Permalink

off

Neu bei COMPO: VOROX Gierschfrei

Packt Giersch wirkungsvoll an der Wurzel

Unser Partner, COMPO bringt mit dem neuen VOROX Gierschfrei ein effektives Mittel zur Gierschbekämpfung auf den Markt und erweitert damit gleichzeitig seine erfolgreiche und bewährte Produktlinie der VOROX Unkrautfrei Totalherbizide. Verbraucher können nun dank einer speziellen Gierschformulierung auch den hartnäckigen und schnell wuchernden Giersch dauerhaft beseitigen.

COMPO gibt dem Verbraucher einen Wirkstoff an die Hand, der das Unkraut sprichwörtlich an der Wurzel packt.

Besprüht man den Giersch damit, wird VOROX Gierschfrei schnell von den Blättern aufgenommen, bis in die Wurzeln transportiert und der Giersch nach nur einer Anwendung nachhaltig bekämpft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

COMPO bringt mit dem neuen VOROX Gierschfrei ein effektives Mittel zur Gierschbekämpfung auf den Markt. Verbraucher können damit nun auch den hartnäckigen und schnell wuchernden Giersch dauerhaft beseitigen. (Foto: COMPO)

Empfohlen wird die Anwendung des bodenverträglichen Totalherbizids VOROX Gierschfrei von April bis Oktober.

Das Konzentrat mit 25 Prozent mehr Wirkstoff pro Quadratmeter wird mit Wasser verdünnt und zwischen Zierpflanzen und -gehölzen, unter Kernobst und Steinobst sowie vor der Rasen- und Gartenneuanlage mit einer Hand- oder Rückenspritze ausgebracht.

Schon zwei Stunden nach der Anwendung ist das Mittel wetterfest, so dass auch unbeständiges Wetter den Bekämpfungserfolg nicht zu schmälern vermag.

Das neue VOROX Gierschfrei ist sehr gut bodenverträglich. Sofort nach dem Entfernen des abgestorbenen Gierschs kann problemlos nachgepflanzt bzw. gesät werden.

Mehr Informationen gibt es unter www.compo.de oder klicken Sie auf das Banner oben auf der Startseite.

Kommentare sind geschlossen.