Permalink

0

Die Sommerheide ist Deutschlands beliebteste Beet- und Balkonpflanze

Ein klassischer Herbstblüher ist die beliebteste Pflanze der Deutschen für Balkon und Garten. Die Sommerheide Calluna vulgaris – auch Besenheide genannt – ist winterhart und blüht von Juli bis November. Nach Angaben der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) entfielen im Jahr 2017 rund 11 Prozent der Ausgaben für Beet- und Balkonpflanzen auf das Heidegewächs. Damit baute die Sommerheide ihren Vorsprung im Vergleich zum Vorjahr sogar noch aus.

Eine Pflanze, mehrere Namen: Die Sommerheide Calluna vulgaris ist der Spitzenreiter unter den 10 beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen und ein traditioneller Herbstblüher, auch wenn es der Name erst einmal nicht vermuten lässt. Bekannt ist sie auch als Besenheide. (Grafik: AMI/BVZ)

Weiterlesen →

Permalink

0

Landschaftsgärtner–Cup 2018: Gewinner kommen aus Bayern

Die „Deutschen Meister der Landschaftsgärtner stehen fest: Julian Maier und Niklas Stadlmayr aus Bayern haben auf der GaLaBau 2018, der Internationalen Leitmesse Urbanes Grün und Freiräume in Nürnberg den Titel geholt. Die beiden Landschaftsgärtner vom Betrieb Bullinger Gartengestaltung aus Donauwörth-Schäfstall haben sich im spannenden Finale des bundesdeutschen Berufswettbewerbes der angehenden Landschaftsgärtner gegen die bundesweite Konkurrenz durchgesetzt.

Deutsches Meisterteam: Die angehenden Landschaftsgärtner Julian Maier und Niklas Stadlmayr aus Bayern qualifizierten sich beim bundesdeutschen „Landschaftsgärtner-Cup 2018“ in Nürnberg für die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills Kazan 2019“ in Russland. (Foto: BGL)

Für den „Landschaftsgärtner-Cup 2018“, der neunten Auflage des Wettbewerbs im Rahmen der Messe, hatten sich junge Landschaftsgärtner-Auszubildende aus dem gesamten Bundesgebiet qualifiziert. In Nürnberg ermittelten sie nun das Gewinnerteam, das bei der internationalen Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills Kazan 2019“ in Russland, Deutschland repräsentieren wird. Nach zwei anspruchsvollen und intensiven Tagen, bei denen die Länderteams der angehenden Landschaftsgärtner einen Schaugarten nach genauen Kriterien gestalten mussten, ermittelte die Fachjury nun die Sieger. Als „Deutscher Meister 2018“ der Landschaftsgärtner-Auszubildenden löste das Team aus Bayern das Ticket für die Teilnahme an der Berufsweltmeisterschaft in der russischen Metropole Kazan.

Weiterlesen →

Permalink

0

„Blumen- 1000 gute Gründe“ mit über 150.000 Fans im Netz

Die Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ baut Position als Deutschlands größte Community für Blumen und Pflanzen erfolgreich auf über 150.000 Fans / Mitglieder aus. 

Mit der jetzt erzielten Bestmarke von mehr als 150.000 Fans im größten sozialen Netzwerk Facebook wird einmal mehr deutlich: Die generische Werbeinitiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ hat sich in nur drei Jahren zur deutschlandweit größten Community von, mit und für Blumen und Pflanzen entwickelt und baut diese Position Monat für Monat weiter aus.

Allein im letzten Jahr sind bei Facebook mehr als 50.000 neue Fans hinzugekommen. „Die rasante Entwicklung der Initiative zeigt, dass wir genau den richtigen Weg eingeschlagen haben. Mit den richtigen Themen, zur passenden Zeit, bei angesagten Veranstaltungen und mit den richtigen Partnern“, so Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing und Unternehmenskommunikation bei Landgard.

„Blumen – 1000 gute Gründe“ bedankt sich bei seinen Fans (Foto: Landgard)

Weiterlesen →

Permalink

0

Dehner eröffnet Markt im Aischpark-Center Höchstadt

In vier Wochen ist es soweit: Am 17. Oktober 2018 feiert die Dehner Garten-Center-Gruppe mit Stammsitz in Rain am Lech die Eröffnung des 133. Standortes.

Im neuen Einkaufszentrum Aischpark-Center, im Kieferndorfer Weg 58a, finden Garten- und Tierliebhaber aus der Region künftig auf rund 3.400 Quadratmetern ein exklusives Sortiment rund um Garten, Haus und Heimtier. Zur Eröffnung erhalten die ersten 500 Kunden einen 10-Euro-Gutschein.

Dehner eröffnet am 17. Oktober 2018 ein neues Gartencenter in Höchstadt (Foto: Stefan Seelig)

Weiterlesen →

Permalink

0

BGL-Bildungspreis: Landschaftsgärtnerischer Nachwuchs ausgezeichnet

Am 13. September wurde auf der GaLaBau Messe in Nürnberg der Bildungspreis des Bundesverbandes Garten- Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) verliehen. Die Verleihung des BGL-Bildungspreises fand im GaLaBau Experten-Forum auf dem GartenTräume Areal des BGL statt.

Die Auszeichnung in der Kategorie Ausbildung ging an Vivian Weißmüller, Claas Becker und Alexandra Merzan. Mit dem Fortbildungspreis wurden Monja Langenbacher (entschuldigt), Lisa-Marie Schmandt und Hannes Dede ausgezeichnet. Alle Preisträger erhielten zudem einen Geldpreis von jeweils 1.000€ sowie zusätzlich jeweils einem Weiterbildungsgutschein in Höhe von 1.500€.

Kategorie Ausbildung: (V.l.n.r.) Claas Becker vom Betrieb Kersten Gartenprojekte GmbH (Nordrhein-Westfalen), Alexandra Merzan vom Betrieb Garten- & Landschaftsbau Kreye GmbH & Co. KG (Niedersachsen-Bremen) und Vivian Weißmüller vom Betrieb Garten- und Landschaftsbau Weißmüller (Bayern) erhielten von BGL-Vizepräsident Paul Saum die Auszeichnung in der Kategorie Ausbildung. (Foto:BGL)

Kategorie Fortbildung: (V.l.n.r.) Hannes Dede vom Betrieb Dede GaLaBau GmbH & Co. KG (Hamburg) und Lisa-Marie Schmandt Betrieb DLB Dreieich und Neu-Isenburg AöR (Hessen-Thüringen) erhielten von BGL-Vizepräsident Paul Saum die Auszeichnung in der Kategorie Fortbildung. Die dritte Preisträgerin Monja Langenbacher (zuletzt bei Der Henning GaLaBau e.K., Baden-Württemberg) ist zur Zeit beruflich in Australien.(Foto: BGL)

Bei der Preisverleihung sagte Paul Saum, BGL-Vizepräsident und Vorsitzender des BGL-Bildungsausschusses: „Die heute hier ausgezeichneten Nachwuchskräfte sind alle wirkliche GaLabau-Helden. Alle Preisträger haben durch außergewöhnliche Leistungen in der beruflichen Aus- oder Weiterbildung und durch ihr vorbildliches Engagement für den landschaftsgärtnerischen Berufsstand überzeugt und damit diese Auszeichnung zu Recht verdient.“ Der Bundesverband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau vergibt den Bildungspreis um jungen Menschen zu zeigen, dass sich Qualität und Engagement im Beruf auszahlen. Angesichts des demografisch bedingten Fachkräftemangels ist qualifiziertes und engagiertes Personal für die GaLaBau-Betriebe und die gesamte grüne Branche von großer Bedeutung.

Über den BGL-Bildungspreis: GaLaBau-Helden gesucht

Unter dem Motto „GaLaBau Helden gesucht!“ hatte der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. engagierte Nachwuchskräfte gesucht, die sich durch sehr gute Leistungen in der beruflichen Aus- oder Weiterbildung sowie über ihren starken Einsatz für den landschaftsgärtnerischen Berufsstand auszeichnet haben. Insbesondere Aktivitäten, die das Image und Ansehen des Landschaftsgärtners nach innen und außen positiv beeinflusst haben, wurden von der fachkundigen Jury bei der Bewertung der Einreichungen berücksichtigt.

Permalink

0

Julia Klöckner eröffnet die 23. GaLaBau Messe in Nürnberg

  Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat die 23. GaLaBau Messe in Nürnberg eröffnet und die Bedeutung des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus für Deutschlands Gartenbausektor betont. „Der Garten- und Landschaftsbau nimmt in der Wertschöpfungskette der gärtnerischen Dienstleistungen die Spitzenposition ein und ist ein wichtiger Wertschöpfungsmotor in der Landwirtschaft.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat am gestrigen Mittwoch die 23. GaLaBau Messe in Nürnberg eröffnet. (Foto: BGL)

Die in diesem Jahr zum 23. Mal stattfindende GaLaBau ist die Leitmesse der Branche und zeigt in 14 Messehallen und auf attraktiven Aktionsflächen für Maschinenvorführungen das gesamte Angebotsspektrum für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Grün- und Freiflächen und spiegelt die erfolgreiche Entwicklung der GaLaBau-Branche zu einem bedeutenden und innovativen Wirtschaftszweig wider“, so Klöckner weiter.

Weiterlesen →

Permalink

0

Wie Kübelpflanzen unbeschadet den Winter überstehen

Den Sommer über haben Kübelpflanzen für Flair auf der Terrasse und im Garten gesorgt. Nun ist es an der Zeit, die Überwinterung zu planen. Damit die mehrjährigen Pflanzen die kalte Jahreszeit im Topf unbeschadet überstehen, brauchen sie im Herbst besondere Aufmerksamkeit.

Im Kübel sind sie stärker dem Frost ausgesetzt: Auch bei robusten Pflanzen wie Eiben empfiehlt sich für den Winter ein Umzug an einen geschützten Standort und eine Isolation des Gefäßes zum Schutz der Wurzeln. (Foto: GMH/BVE)

Kühl, aber nicht unbedingt hell

Bei Kübelpflanzen wird zwischen frostempfindlichen und winterharten Sorten unterschieden. Handelt es sich um wärmeliebende Gehölze oder Stauden, die bei Minusgraden erfrieren, ist ein frostfreies Winterquartier nötig. Das kann ein kühles Treppenhaus, ein unbeheizter Wintergarten oder ein heller Kellerraum sein. In Wohnräumen stehen die Kübelpflanzen in der Regel zu warm und trocken. Das schwächt sie und raubt ihnen Kraft für den Neuaustrieb und die Blüte im folgenden Jahr. Einen kühlen Standort unter 10 Grad bevorzugen unter anderem Zitruspflanzen (Citrus), Olivenbaum (Olea), Sternjasmin (Trachelospermum), Dipladenie (Mandeville), Schmucklilie (Agapanthus) und Oleander (Nerium). Einige sommergrüne Arten, die im Herbst ihre Blätter verlieren, können im Dunkeln überwintern. Dazu zählen unter anderem Wandelröschen (Lantana), Engelstrompete (Brugmansia), Fuchsie (Fuchsia) und Veilchenstrauch (Iochroma).

Weiterlesen →

Permalink

0

Verbraucherpreise steigen im August 2018 um 2 Prozent

Preisanstiege bei Energie halten Inflationsrate bei zwei Prozent

Verbraucherpreisindex, August 2018

  • +2,0 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)
  • +0,1 % zum Vormonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, August 2018

  • +1,9 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)
  • 0,0 % zum Vormonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im August 2018 um 2,0 % höher als im August 2017. Damit erreichte die Inflationsrate – gemessen am Verbraucherpreisindex – den vierten Monat in Folge die Zwei-Prozent-Marke. Im Vergleich zum Vormonat Juli 2018 stieg der Verbraucherpreisindex im August 2018 um 0,1 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt somit seine vorläufigen Gesamtergebnisse von Ende August 2018.

Maßgeblich beeinflusst wurde die Inflationsrate − wie in den Vormonaten − durch den Preisanstieg bei Energieprodukten. Die Preise für Energie lagen im August 2018 um 6,9 % höher als im August 2017 (Juli 2018: +6,6 %). Insbesondere waren leichtes Heizöl (+29,7 %) und Kraftstoffe (+12,4 %) teurer als ein Jahr zuvor. Den starken Preisanstiegen bei Mineralölprodukten standen vergleichsweise moderate Preisentwicklungen bei anderen Energieprodukten gegenüber (zum Beispiel Umlagen von Zentralheizung und Fernwärme: +2,0 %; Strom: +1,0 %; Gas: -1,5 %). Ohne Berücksichtigung der Preise für Energie hätte die Inflationsrate im August 2018 bei +1,5 % gelegen.

Weiterlesen →

Permalink

0

Dehner:„Plant-for-the-Planet“-Akademie in Augsburg

Botschafter für Klimagerechtigkeit gesucht 

Klimaschützer aufgepasst: Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet kommt mit einer Kinderakademie nach Augsburg. Am 13. Oktober 2018 richtet Dehner Garten-Center in Kooperation mit der Schülerinitiative einen kostenlosen Aktionstag in der Freien Waldorfschule für Kinder von acht bis zwölf Jahren aus, der ganz im Zeichen des aktiven Klimaschutzes steht. Vor Ort sensibilisieren gleichaltrige Botschafter interessierte Kinder von 9 bis 17:30 Uhr für Klimagerechtigkeit und bringen ihnen aktives Handeln für die Umwelt und ihre Zukunft näher.

An der Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit beschäftigen sich 9-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Ihr erfahrt, was jeder tun kann, lernt Vorträge zu halten, pflanzt Bäume und plant erste eigene Aktionen. Zum Abschluss der Akademie werdet ihr zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und erhaltet ein großes Informationspaket. (Foto: „Plant-for-the-Planet“)

Weiterlesen →

Permalink

0

Onlinehandel wächst 2017 gegenüber 2016 um 11,3 Prozent

Studie: EHI und Statista erfassen E-Commerce-Markt in Deutschland

Wie in den vergangenen Jahren konnte der deutsche E-Commerce-Umsatz auch in 2017 deutlich zulegen. Die deutschen Top 100 E-Commerce-Händler erwirtschafteten einen Umsatz – mit physischen Gütern – von 30,5 Mrd. Euro. Verglichen mit den Onlineumsätzen im Jahr 2016 (27,4 Mrd. Euro) bedeutet dies eine Umsatzsteigerung von gut 11,3 Prozent. Dies ergab die Studie „E-Commerce-Markt Deutschland 2018“*.

Amazon.de** führt nach wie vor das Ranking an. Mit einem eigenen Retail-Umsatz von 8,8 Mrd. Euro behält das Unternehmen einen großen Vorsprung zum Zweitbesten, Otto.de, das 3,0 Mrd. Euro Umsatz verbuchen konnten. Den dritten Platz belegt, wie schon im Vorjahr, Zalando.de mit 1,3 Mrd. Euro. Zusammen erzielten die Top-3-Onlinehändler einen Umsatz von 13,1 Mrd. Euro und machen 43 Prozent des Umsatzes des gesamten Rankings der führenden 100 Onlinehändler aus.

Weiterlesen →