Compo

Permalink

0

Beet-und Balkonpflanze des Jahres 2019 in Bayern

Blühfreudige Bienenweide: Ziersalbei „Frecher Michel“

Die „Bayrische Pflanze des Jahres 2019“ lässt nicht nur das Herz der Gartenfreunde höher schlagen. Mit dem „Frechen Michel“ haben die Gärtner auch eine tolle Bienenweide auserkoren: einen Ziersalbei, der schon besonders früh im Jahr blüht.

Bereits ab Ende April öffnet der „Freche Michel“ seine Blüten. Die „Bayrische Pflanze des Jahres 2019“ gehört damit zu den ersten Salbei-Sorten, die erblühen – und das bei optimalen Bedingungen den ganzen Sommer lang. (Foto: GMH/Florensis)

Der „Freche Michel“ öffnet bereits ab Ende April seine Blüten. Er gehört damit zu den ersten Salbei-Sorten, die erblühen. Hat er einen geeigneten Platz, erfreut er den ganzen Sommer lang mit seiner Pracht. Zum Vergleich: Der klassische Küchen-Salbei blüht erst im Hochsommer.

Weiterlesen →

Permalink

0

Beet-und Balkonpflanze des Jahres in Baden-Württemberg u. Hessen

Insektenfreundlicher Dauerblüher: Bidens „Funny Honey“

Bienen- und insektenfreundliche Pflanzen liegen derzeit voll im Trend. Aber das ist nur ein Grund, weshalb die Gärtner aus Baden-Württemberg und Hessen die Bidens „Funny Honey“ zur „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2019“ ernannt haben. Sie hat noch viele weitere Eigenschaften, die Pflanzenfreunde schätzen.

„Funny Honey“ ist die „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2019“ in Baden-Württemberg und Hessen. Sie bietet Bienen und anderen Insekten reichlich Nahrung, wächst kompakt, hat eine hohe Wettertoleranz und kann sowohl sonnig als auch halbschattig stehen. (Foto: GMH/Kientzler)

„Funny Honey“ überzeugt mit einem kompakten, kräftigen Wuchs und einer hohen Wettertoleranz. Darüber hinaus eignet sie sich für verschiedene Standorte – von voller Sonne bis Halbschatten.

Weiterlesen →

Permalink

0

Hornbach steigert Umsatz – Erträge deutlich unter Vorjahr

Die Hornbach-Gruppe erreichte im Geschäftsjahr 2018/19 (1. März 2018 bis 28. Februar 2019) ein deutliches Umsatzplus. Trotz der zum Teil ungünstigen Witterungsbedingungen in den ersten sechs Monaten stieg der Umsatz im Hornbach Holding AG & Co. KGaA Konzern um 5,3 % auf 4.362 Mio. Euro.

Der größte operative Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG, der zum Bilanzstichtag 28. Februar 2019 europaweit 158 (Vorjahr: 156) Bau- und Gartenmärkte sowie Onlineshops in neun Ländern betreibt, erhöhte die Umsätze um ebenfalls 5,3 % auf 4.096 Mio. Euro. Flächen- und währungskursbereinigt legten die Umsätze der Bau- und Gartenmärkte (DIY) konzernweit um 4,2 % bzw. 3,8 % mit Währungskurseffekten zu. Wie schon im Vorjahr kamen die kräftigsten Wachstumsimpulse aus dem internationalen Geschäft. Der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union GmbH verzeichnete ein Umsatzplus von 6,7 % auf 265 Mio. Euro.

Die Hornbach-Gruppe erhöhte den Umsatz im Geschäftsjahr 2018/2019 um 5,3 Prozent bei rückläufigem Ertrag, was nach Angaben des Unternehmens auf überproportionale Steigerungen der Sach- und Personalkosten zurückzuführen ist. (Foto: Hornbach)

„Das Umsatzwachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 war sehr erfreulich. Nach dem frostigen Frühjahrsstart und der brütenden Sommerhitze kam die Nachfrage in unseren Märkten und Onlineshops im zweiten Halbjahr richtig ins Rollen“, sagte Albrecht Hornbach, der Vorstandsvorsitzende der Hornbach Management AG.

Flächenbereinigt steigerte Hornbach die DIY-Umsätze 2018/19 das vierte Jahr in Folge. „Dies zeigt, dass unser Geschäftsmodell funktioniert. Dank der intelligenten Verknüpfung von stationärem Handel und Onlinegeschäft schaffen wir für unsere Kunden einen echten Mehrwert. Das spiegelt sich in einer hohen Nachfrage wider. Damit haben wir eine gute Basis, unsere Gewinnsituation in Zukunft wieder deutlich zu verbessern.“ Wie gestern im Rahmen einer Ad-hoc-Mitteilung berichtet, liegen die Erträge im Geschäftsjahr 2018/19 nach ersten vorläufigen Zahlen im Wesentlichen wegen gestiegener Kosten deutlich unter dem Vorjahresniveau.

Weiterlesen →

Permalink

0

Dehner Österreich: Neuer Markt in Villach eröffnet

Nach fünf Monaten Bauzeit eröffnet heute am 21.03.2019 das 14. Dehner Garten-Center in Österreich. In bester Lage, im Gewerbegebiet in der Bruno-Kreisky-Straße 37, präsentiert die Garten-Center-Gruppe auf ca. 4.500 m² ab sofort ein umfangreiches Qualitätssortiment an Grün- und Blühpflanzen sowie Zubehör rund um Haus, Garten und Heimtier.

Zur Neueröffnung erhalten die ersten 500 Kunden, ab einem Einkaufswert von 25 Euro, einen Zehn-Euro-Gutschein für ihren nächsten Einkauf.
Außenansicht des Dehner Garten-Centers Villach (Foto: Rene Vidalli)

Der lichtdurchflutete Neubau in dreischiffiger Gewächshauskonstruktion liegt im Herzen von Villach und wurde mit einem modernen Eingangsportal in Holzoptik, einem beheizbaren Freilandgewächshaus, einem automatisierten Pflanzenbewässerungssystem sowie kostenlosem WLAN ausgestattet. Weitere Highlights sind der Schnittblumenraum sowie die große Freilandverkaufsfläche. Durch seine verkehrsgünstige Lage an der Kreuzung Maria-Gailer-Straße und Bruno-Kreisky-Straße ist der Markt gut zu erreichen. Ebenfalls Bestandteil des Dehner Garten-Centers, in dem 22 Mitarbeiter beschäftigt werden, sind über 150 kostenlose Parkmöglichkeiten, inklusive zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Dehner Neueröffnung in Villach: Bandschnitt (v.l.n.r.: Marktleiter Erik Köfeler, CSO Frank Böing, CEO Georg Weber, Bürgermeister Günther Albel, Seniorchef     Albert Weber, RVL Margit Haberdle, Expansionsleiter Österreich Thomas Frewein) (Foto: Rene Vidalli)

Weiterlesen →

Permalink

0

„Pflanzen des Jahres 2019“ für Garten, Balkon und Terrasse

Blühfreudig, pflegeleicht und insektenfreundlich

Bienenweiden müssen nicht langweilig aussehen. Im Gegenteil: Die „Pflanzen des Jahres 2019“ bestechen besonders durch ihre Farbenpracht und ihre Blühfreude. So lassen sich Beet, Balkon und Terrasse schön und insektenfreundlich zugleich gestalten – und das mindestens einen Sommer lang.

Damit Blumen- und Bienenfreunde die Pflanzen finden, die in ihrem grünen Paradies besonders gut gedeihen, haben Gärtner aus der Region eine Vorauswahl getroffen und ihren Favoriten zur regionalen „Pflanze des Jahres“ erkoren.

Wir werden Ihnen die „Pflanzen des Jahres 2019“ aus den einzelnen Regionen in den nächsten Tagen genauer vorstellen.

Die „Beet- und Balkonpflanzen des Jahres 2019 in Deutschland“ im Überblick:

 

Weiterlesen →

Permalink

0

Der eigene Märchengarten für kleine Feen und große Zauberer

Apfel, Hasel und natürlich Rose: Seit Menschengedenken spielen Gehölze in Geschichten und Mythen eine besondere Rolle. Mit den passenden Bäumen und Sträuchern lässt sich auch der eigene Garten in ein kleines Märchenreich verwandeln.

Rosen kommen in vielen Märchen vor. Wer seinen Garten mit ihnen verzaubern möchte, dem steht ein großes Sortiment zur Verfügung. Am besten lässt man sich im Fachhandel beraten. Dort erhält man auch die beste Qualität – und andere zauberhafte Pflanzen. (Foto:GMH/GBV)Märchen verzaubern Kinder und Erwachsene schon seit Generationen. Das liegt nicht nur an den Helden und Bösewichten, dem Kampf von Gut gegen Böse und der Erkenntnis, dass am Ende doch fast immer alles gut ausgeht. Es ist auch die Atmosphäre, die die Zuhörenden in den Bann schlägt. Verwunschene Wälder, sprechende Obstbäume und dornige Hecken, die so groß werden, dass dahinter ganze Schlösser verschwinden, spielen dabei eine nicht unerhebliche Rolle – manchmal auch für den Fortgang der Geschichte.

Weiterlesen →

Permalink

0

Bienenschutz-Projekt: Dehner und BAYERN 3 starten Kooperation

Win-Win-Aktion: Um aktiv auf die Notwendigkeit der Bienenrettung aufmerksam zu machen, gehen Dehner und BAYERN 3 eine nachhaltige Medienpartnerschaft ein und verschenken am 05. und 06. April 2019 die ‚BAYERN 3 Bienen-Blüten‘.

Als Preisstifter stellt Dehner 10.000 Samentütchen mit insektenfreundlichen Blumenmischungen zur Verfügung. Aktions-Teilnehmer haben damit die Möglichkeit, Blumenwiesen anzulegen, die fehlende Blühflächen für Bienen schaffen und gleichzeitig Nahrung sowie Lebensraum für einheimische Schmetterlinge bieten. Die Blütenmischungen erhalten alle BAYERN 3 Hörerinnen und Hörer, die am 5. bzw. 6. April in einem der 40 bayerischen Dehner Märkten an der Kasse das richtige „Codewort“ nennen können, das BAYERN 3 im Vorfeld regelmäßig on Air kommuniziert.

Dehner startet zusammen mit Bayern 3 eine Kooperation zum Bienenschutz – Plakat/ Visual Bienen-Blüten (Foto:Dehner / Bayern 3)

Weiterlesen →

Permalink

0

Operative Geschäftsführung der hagebau IT neu besetzt

Zum 15. April wird Brigitta Quednau (51) die operative Geschäftsführung der hagebau IT übernehmen. Marc-Oliver Herbst (48) verantwortet weiterhin die kaufmännische Geschäftsführung der 100-Prozent-Tochter.

„Mit Brigitta Quednau konnten wir eine ausgewiesene Handels-IT-Spezialistin für die hagebau gewinnen“, ist Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung, überzeugt. „Ihre Expertise wird maßgeblich auf die strategische Weiterentwicklung der hagebau IT, aber auch der Kooperation insgesamt einzahlen.“

Brigitta Quednau wird Geschäftsführerin der hagebau IT

Die 51-Jährige Brigitta Quednau (Foto) war zuletzt als Geschäftsfeldleiterin der ETHALON, einer Marke der IT-Informatik GmbH für den Handel mit Sitz in Hamburg, tätig. Kunden der ETHALON sind beispielsweise Deichmann, das Depot und andere mehr. Brigitta Quednau hat in ihrer Verantwortung insbesondere die Produkte THEMIS (Warenwirtschaftssoftware), PRIAMOS (Kassen- und Filialsystem) und ARGOS (Workforce Management) entwickelt und erfolgreich vermarktet.

In ihrer Funktion als Geschäftsführerin hagebau IT berichtet sie an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Herrn Jan Buck-Emden.

Permalink

0

30 Prozent der Fläche Deutschlands sind Waldflächen

Knapp 30 % der Fläche Deutschlands sind Waldflächen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, prägt der Wald mit einer Fläche von 106 380 km² (29,7 %) die Landschaft nach den Landwirtschaftsflächen (182 178 km² oder 50,9 %) am stärksten. Im Vergleich dazu betragen die Flächen für Siedlung 32 986 km² (9,2 %) und für Verkehr 18 046 km² (5,0 %).

Die Grundfläche der Bundesrepublik Deutschland ist zu knapp 30 Prozent mit Wald bedeckt (Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de)

Die waldreichsten Länder sind Rheinland-Pfalz (40,6 % der Gesamtfläche), Hessen (39,8 %) und Baden-Württemberg (37,8 %). Die waldärmsten Länder unter den Flächenländern sind Schleswig-Holstein (10,3 %), Mecklenburg-Vorpommern (21,2 %) und Niedersachsen (21,5 %). Von den Stadtstaaten hat Berlin mit 17,7 % den größten Waldflächenanteil, in Bremen liegt der Anteil dagegen nur bei 1,1 % und in Hamburg bei 5,3 %.

Permalink

0

Bloomways Tulpenaktion begeistert die Kunden im Fachhandel

Die Aktion aus dem Regionalprogramm „Deutsche Gärtnerware“ wird aufgrund des großen Erfolges fortgesetzt

Beim Schnittblumenspezialisten Bloomways läuft die Tulpensaison weiter auf Hochtouren. Dazu trägt in diesem Jahr auch eine Sonderaktion mit Tulpen aus dem Regionalprogramm „Deutsche Gärtnerware“ bei. Dabei werden seit Mitte Februar in allen deutschen Bloomways Filialen verschiedene Tulpensorten des Betriebes Ralf Schmitz Gartenbau in Straelen zu attraktiven Aktionspreisen angeboten.

Aufgrund des großen Erfolges wird die Aktion jetzt bis auf Weiteres verlängert. Ein neuer Ansatz in diesem Zusammenhang ist das vollständig recyclingfähige Papier in Zeitungsoptik, in dem die Tulpen eingewickelt sind und mit Marktcharakter präsentiert werden.

Bloomways Tulpenaktion v.l.: Martin Stein, Geschäftsführer der Bloomways GmbH & Co. KG, und Ralf Schmitz, Inhaber von Ralf Schmitz Gartenbau, (Foto:©Landgard/Lina Nikelowski)

Weiterlesen →