Compo

Permalink

0

Moderne Kulturmethoden liefern länger frische Beerenfrüchte

Erntefrische Beeren vom Frühling bis in den späten Herbst: Was früher nach Schlaraffenland klang, macht der deutsche Obstanbau heute möglich. Insbesondere bei Erdbeeren und Himbeeren wurde die Erntezeit dank moderner Produktionsmethoden erheblich verlängert. Lecker und gesund, aus regionalem Anbau, lassen große, feste und haltbare Früchte das Herz von Menschen höherschlagen, die Wert auf Genuss und gesunde Ernährung legen.

So schmeckt der Sommer: Beeren sind eine beliebte und gesunde Nascherei, nicht nur für Kinder. Deutsche Obstanbauer tun viel dafür, um über einen langen Zeitraum frische Früchte liefern zu können. (Foto: GMH)

Gegen die Launen der Natur

Wie früher wachsen die Reihen mit Erdbeerpflanzen oder Beerensträuchern noch immer auf den Feldern. Dabei wird es aber nicht mehr allein den Launen der Natur überlassen, wann die Früchte reifen. Wer frische Beeren aus deutschem Anbau genießen wollte, musste die richtige Zeit abpassen. Das hat sich zum Glück geändert. Die Ernte zu verfrühen oder nach hinten zu verlagern, gehört heute zum Fachwissen des modernen Obstanbaus, berichtet Ludger Linnemannstöns, Experte für Beerenanbau bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Köln-Auweiler. Auch wenn die heimischen Früchte dann außerhalb der traditionellen Erntezeiten etwas mehr kosten – immer mehr Menschen ist es das wert. Schließlich sind Beeren aus deutschem Anbau einmalig frisch, sehr gesund, kalorienarm und schmecken zudem noch ausgesprochen lecker.

Weiterlesen →

Permalink

0

Veiling Rhein-Maas: Halbjahresumsatz 2019 leicht unter Vorjahr

Veiling Rhein-Maas erzielte im ersten Halbjahr 2019 einen Produktumsatz von fast 198 Mio. Euro und liegt somit leicht unter dem Vorjahresniveau was im ersten Halbjahr 2018 über 200 Mio. Euro lag. Es wurde erneut deutlich, dass die Witterung einmal mehr einer der entscheidenden Faktoren für die Vermarktung ist, auch bei Veiling Rhein-Maas.

Das kühle Frühjahr sorgte für eine Angebotsverschiebung, sodass einige Produkte später als üblich vermarktet werden konnten. Darüber hinaus führten die hohen Temperaturen im Juni zu einer geringeren Nachfrage. Dies wirkte sich negativ auf das in den ersten fünf Monaten erreichte positive Ergebnis der Versteigerungsuhr aus – insbesondere bei Gartenpflanzen.

Besonders erfreulich war der Muttertag vor allem für den Schnittblumenbereich, da hier die umsatzstärkste Muttertagswoche seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2010 verzeichnet wurde.

Veiling Rhein-Maas: Halbjahresumsatz 2019 leicht unter Vorjahr (Foto: Veiling Rhein-Maas)

Bei den Schnittblumen waren insbesondere Pfingstrosen von den Kunden des Marktplatzes stark nachgefragt, so wurden im zweiten Quartal 2019 rund 20 % mehr Pfingstrosen als im gleichen Vorjahreszeitraum zu zugleich deutlich besseren Preisen bei Veiling Rhein-Maas vermarktet. Weiterhin waren Gerbera, Dianthus und Eustoma gefragte Schnittblumen. Darüber hinaus zeigten Baumschulprodukte im Outdoorbereich eine positive Entwicklung im zweiten Quartal dieses Jahres.

Permalink

0

Veiling Rhein-Maas präsentiert „Pinsdorf Flowers“

Die Veiling Rhein-Maas stellt in regelmäßigen Abständen Lieferanten aus der Mitgliederschaft ins Rampenlicht. Jetzt im Juli 2019 ist das die Firma Pinsdorf Flowers aus Alfter bei Bonn, die sich unter anderem auch auf die Produktion von blühenden Artischocken spezialisiert hat.

Video Quelle: YouTube / Veiling Rhein-Maas

„Die Cynara Artischocken werden bei uns blühend vermarktet. Diese sind mittlerweile relativ selten am Markt, denn es ist sehr aufwendig, sie zu transportieren“, erklärt Rainer Pinsdorf, welcher den Familienbetrieb in dritter Generation führt. Auf rund 15 Hektar Freiland- und 2.500 Quadratmetern Gewächshausfläche werden neben den Artischocken noch viele weitere Kulturen produziert, derzeit z. B. Helianthus Sonja.

Permalink

0

Sportliche Höchstleistungen – flowered by 1000gutegruende.de

Landgard Initiative bringt Sportveranstaltungen zum Blühen.

Blumiger Startschuss beim internationalen Damen-Tennisturnier „Schönbusch Open“

Was wäre die Welt ohne Blumen, Pflanzen, Obst und Gemüse? Oder ein hochkarätiges Sportturnier ohne Blumensträuße für die Sieger? Ganz klar: Einfach nur traurig, dunkel, farblos langweilig und ungesund. Die Landgard Initiative Blumen – 1000 gute Gründe hat darum eine neue weitere Mission. „Wir bringen Sportevents zum Blühen“, erklärt Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. „Der Startschuss für die neue Reihe ‚flowered by 1000gutegruende.de‘ ist bei den Schönbusch Open gefallen.“

Vom 15. bis 21. Juli kämpfen die Tennisstars von Morgen im Rahmen der ITF World Tennis Tour in Aschaffenburg um wichtige Weltranglistenpunkte. Mit einer bunten Blumendekoration, mannsgroßen Blumenbären und Baumschulgewächsen sowie opulenten Siegersträußen und Blumenhaarkränzen sorgt „Blumen – 1000 gute Gründe“ dafür, dass es für die Teilnehmer und Besucher des hochdotierten Turniers auch abseits des Center Courts immer etwas zu bestaunen gibt.

Die Landgard Initiative „Blumen/Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe“ wird  in Aschaffenburg bei der „Schönbusch Open“ ins Rampenlicht gerückt. (Foto: Landgard)

Weiterlesen →

Permalink

0

Ansprache Mobiler Generalisten wird digital

  • Newsletter der hagebau bietet Zielgruppe speziell zugeschnittene Aktionsprodukte
  • Versand und Steuerung zentral von Soltau aus

Im Rahmen der Kampagne „mach’s mit uns“ hat die hagebau einen E-Mail-Newsletter zur gezielten Ansprache des Mobilen Generalisten entwickelt. Damit wird die Kampagne, die seit 2017 läuft, um eine digitale Komponente erweitert.

Mobile Generalisten sind werkstattlose Handwerker mit einem Jahresumsatz unter 200.000 Euro, die in mindestens drei Gewerken tätig sind. Die Zahl dieser Kleinbetriebe hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Inzwischen bilden sie eine umsatzstarke Kundengruppe, die im Fachhandel von großer Bedeutung ist.

Wie eine im Auftrag der hagebau erstellte Studie ergab, lag das Einkaufsvolumen dieser Zielgruppe 2017 bei über 5 Milliarden Euro, Tendenz steigend. „Die gezielte Ansprache dieser Kleinbetriebe ist schwierig, aber sie lohnt sich“, unterstreicht Michael Hoffmann, Abteilungsleiter Vertrieb im hagebau Fachhandel und zuständig für die Kampagne „mach’s mit uns“. Die Kampagne gebe den hagebau Fachhändlern viele Instrumente an die Hand, um diesen Markt zu bearbeiten, zum Beispiel mit To-Go-Schulungen für die Zielgruppe. Der Newsletter bilde dabei einen wichtigen neuen Baustein. „Der digitale Weg hebt die Kampagne auf ein neues Level“, ist der Abteilungsleiter überzeugt.

hagebau Kampagne „mach’s mit uns“ zur Ansprache Mobiler Generalisten wird digital (Foto: Getty Images/Farknot_Architect)

Weiterlesen →

Permalink

0

Efeutaufe im Kloster Roggenburg zur Ehrung des BM a.D. Dr.Theo Waigel

Anlässlich seines kürzlich gefeierten 80. Geburtstages kam Dr. Theo Waigel nun eine besondere Ehre zuteil: Das Kloster Roggenburg hielt vergangenen Samstag für den Bundesminister a.D. und Ehrenvorsitzenden der CSU eine feierliche Efeutaufe ab. Aufgrund seiner besonderen und langjährigen Verdienste um die Klostergemeinschaft der Prämonstratenser von Roggenburg wurde eine bislang nicht erfasste Efeusorte im Rahmen eines Festaktes auf den Namen ‚Dr. Theo Waigel‘ getauft.

Bild v.l.n.r.: Hans Müller (Geschäftsführung Helix Pflanzen GmbH), Pater Stefan Kling (Prior des Klosters Roggenburg), Albert Weber (Seniorchef Dehner), Thorsten Freudenberger (Landrat und Vorsitzender des Vereins der Freunde des Klosters Roggenburg), Dr. Irene Epple-Waigel (Ehefrau von Dr. Theo Waigel), Dr. Theo Waigel (Bundesminister a.D.), Wolfgang Graeser (Geschäftsbereichsleiter Grün Dehner Gartencenter GmbH & Co. KG),  Pater Roman Löschinger (Provisor des Klosters Roggenburg) (Foto: Katrin Stötter)

Weiterlesen →

Permalink

0

BHB-GardenSummit 2019: Die Zukunft ist jetzt

Direkt im Anschluss an die Leitmesse spoga + gafa versammelt der BHB am 3. September nochmals die Top-Entscheider des Gartenhandels in Köln. Das Motto „Die Zukunft ist jetzt – Für Umwelt, Biodiversität und Kunden“ gibt die Richtung vor – Referenten aus unterschiedlichen Fachrichtungen von Handel, Industrie und Marktforschung berichten über aktuelle Entwicklungen und zukunftsweisende Konzepte ebenso wie von notwendigem Wandel.

Der BHB GardenSummit 2019 startet am Dienstag, 3. September, um 14.30 Uhr im Congress Center Nord der KoelnMesse.

Der Gartenhandel hat sich zusammen mit seinen Kunden auf den Weg gemacht, auf gesellschaftliche Probleme unserer Zeit zu reagieren und sie zu lösen. Im Ringen um die zukünftige Akzeptanz der Kunden verändert sich derzeit vieles – sowohl in der Ausrichtung der Vertriebsschienen wie auch in den Sortimenten spiegeln sich rasant wechselnde Herausforderungen ebenso wie Zeitgeistströmungen wider.

Der GardenSummit 2019 verspricht interessante Perspektiven für die Zukunft in der Branche (Foto: BHB) 

Weiterlesen →

Permalink

0

Grüne Branche trifft auf Social Influencer

Spannende Wettbewerbe, interessante Workshops und Blumen soweit das Auge reicht –vom 14. bis 16. Juni präsentierte die Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ als Titelsponsor bereits zum dritten Mal den „Garden & Home Blog Award“ und verlieh in diesem Jahr in gleich zwei Kategorien einen Award.

Sie schreiben, sie fotografieren, sie posten: Blogger und Instagrammer, sogenannte Social Influencer, sind aus PR und Marketing nicht mehr wegzudenken. Um Influencern und Marken der Grünen Branche eine gemeinsame Plattform zum Kennenlernen und Netzwerken zu bieten, rief die PRACHTSTERN GmbH im Jahr 2017 gemeinsam mit der Landgard Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ den „Garden & Home Blog Award“ ins Leben.

Die Veranstaltung fand in diesem Jahr unter dem Hashtag #GHBA19 im Netz eine sehr gute Verbreitung.Blogger aus den Bereichen Garten, Pflanzen, DIY, Living und Lifestyle können sich zu Anfang eines jeden Jahres in insgesamt zehn Kategorien bewerben. So werden z.B. der beste Gartenblog, das beste Blog-Design oder die beste DIY-Idee ausgezeichnet. Wie bereits in den Vorjahren waren rund 300 Bewerbungen bei der PRACHTSTERN GmbH eingegangen und sind von einer hochkarätigen Jury bewertet worden. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie wurden zum Event eingeladen und erfuhren erst dort, ob sie gewonnen haben.
Als Titelsponsor eröffnete „Blumen – 1000 gute Gründe“ das Wochenende im Factory Hotel Münster mit einem Quiz rund um Blumen und Pflanzen. Hier konnten die Blogger ihr Wissen unter Beweis stellen, bevor es in der Premium-Gärtnerei „Blumen Dahlmann“ mit dem eigens für den Garden & Home Blog 2019 kreierten Wettbewerb „Blooming Star – flowered by 1000 gute Gründe“ weiterging: Mit einem Einkaufsgutschein ausgestattet, wurde in Zweierteams geshoppt, gebunden, gepflanzt und arrangiert. In den Kategorien „Urban Jungle“, „Schnittblume“ und „Garten“ konnte sich je ein Gewinnerteam durchsetzen.

Gewinnerinnen des Garden & Home Blog Award 2019 (v.l.):Sara Timplan („Alles und Anderes“, Bester Blog „Flower Lifestyle), Katharina Funk („Aus dem Garten“, Newcommer des Jahres), Christin Pardun („Pfefferminzgrün“, Bestes Blog-Design und Beste DIY-Idee), Stephanie Haßelbeck und Elisabeth Grindmayer („Farmmade“, Sonderpreis der Jury), Pepper Schmidt („Heimatbaum“, Bester Blog „Home &Living“), Nadine Burck („Dreierlei Liebelei“, Bestes Rezept), Constanze Krauß (mit Janine Ernst & Sara El Carrouchi, nicht im Bild, „dreieckchen“, Bester Blog „DIY“), Josephine Kirsch („Yeah Handmade“, Bester Blog „DIY“); nicht im Bild: Jutta Handrup und Maike Hedder („Kreativfieber“, Bestes Foto), Carolin Engwert („Hauptstadtgarten“, Bester Blog„Garten“), Giovanna Marasco-Albry („Lieblings Blog“, Bester Blog „Home & Living“) (Foto: ©Blumen – 1000 gute Gründe/Lina Nikelowski)

Weiterlesen →

Permalink

0

Verbraucherpreise Juni 2019 steigen um 1,6 %

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im Juni 2019 um 1,6 % höher als im Juni 2018. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, zog damit die Inflationsrate − gemessen am Verbraucherpreisindex (VPI) – leicht an. Im Mai 2019 hatte sie bei +1,4 % gelegen.

Im Vergleich zum Vormonat Mai 2019 stieg der Verbraucherpreisindex im Juni 2019 um 0,3 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt damit seine vorläufigen Gesamtergebnisse für den VPI. Die vorläufigen Ergebnisse für den Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) vom 27. Juni 2019 werden durch die endgültigen Ergebnisse nach oben korrigiert.

Verbraucherpreisindex, Juni 2019
+1,6 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)
+0,3 % zum Vormonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt)

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Juni 2019
+1,5 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis: +1,3 %)
+0,3 % zum Vormonat (vorläufiges Ergebnis: +0,1 %)

Energieprodukte verteuerten sich von Juni 2018 bis Juni 2019 um 2,5 %. Der Preisauftrieb bei Energie ist damit schwächer im Mai 2019 (+4,2 %). Deutlich teurer als ein Jahr zuvor waren Fernwärme (+5,6 %), Erdgas (+4,1 %) und Strom (+3,4 %). Auch die Preise für Kraftstoffe erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr (+1,2 %). Dem gegenüber gingen die Preise für leichtes Heizöl deutlich zurück (-3,5 %). Ohne Berücksichtigung der Energiepreise hätte die Inflationsrate im Juni 2019 ebenfalls bei +1,6 % gelegen.

Weiterlesen →

Permalink

0

Heimische Stachel- und Johannisbeeren haben es in sich

Oft ist es erst Liebe auf den zweiten Biss: Der säuerliche Geschmack von roh genaschten Johannis- und Stachelbeeren begeistert nicht jeden Obstfreund. Doch mit dem richtigen Rezept steigen die Beeren in eine neue Geschmacksdimension auf. Verarbeitet zu Brotaufstrich, Nachtisch, Kuchen und sogar Essig verwandeln sich die sauren Früchtchen zu wahren Superhelden, denen schwer zu widerstehen ist.

Sommerlichen Getränken geben saure Früchte wie Johannisbeeren den richtigen Pepp. (Foto: GMH)

Jetzt zugreifen, die Saison ist kurz

Im Vergleich zu anderen Früchten ist die Saison der Johannis- und Stachelbeeren relativ kurz. Hauptsächlich im Juli und August sind sie im Handel verfügbar. Da heißt es: Zugreifen und die tollen Aromen genießen. So ist Stachelbeer-Schmandkuchen der Star auf jeder Kaffeetafel. Die Kombination aus feiner Säure der Früchte, der Süße des Zuckers und dem saftigen Schmandteig ist seit Generationen beliebt und einfach himmlisch. So ganz nebenbei punkten Stachelbeeren mit viel Kalium, das unter anderem für einen ausgewogenen Flüssigkeitshaushalt im Körper sorgt, und dem löslichen Ballaststoff Pektin. Er regt die Verdauung an und bindet Gallensäure, was zu einer Senkung des Cholesterinspiegels führen kann. Außerdem enthalten Stachelbeeren gesunde Säuren, die gemeinsam mit einem hohen Zuckergehalt für das besondere Aroma sorgen. Wobei rote Sorten süßer schmecken als die grünen und durchaus zum Naschen geeignet sind.

Weiterlesen →