Permalink

0

Verbraucherpreise steigen um 2,1 % gegenüber Juni 2017

Inflationsrate zum zweiten Mal in Folge über zwei Prozent

Die Verbraucherpreise in Deutschland lagen im Juni 2018 um 2,1 % höher als im Juni 2017. Damit lag die Inflationsrate − gemessen am Verbraucherpreisindex – den zweiten Monat in Folge über zwei Prozent (Mai 2018: + 2,2 %). Zuvor hatte es eine Inflationsrate über zwei Prozent im Februar 2017 gegeben (+ 2,2 %). Im Vergleich zum Vormonat Mai 2018 stieg der Verbraucherpreisindex im Juni 2018 um 0,1 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) bestätigt somit seine vorläufigen Gesamtergebnisse vom 28. Juni 2018.

 

Maßgeblich beeinflusst wurde die Inflationsrate im Juni 2018 durch die Preisentwicklung der Energieprodukte. Der Preisanstieg bei Energie gegenüber dem Vorjahresmonat fiel mit + 6,4 % noch höher aus als im Mai 2018 (+ 5,1 %). Insbesondere verteuerte sich von Juni 2017 bis Juni 2018 leichtes Heizöl um 30,3 %, im Wesentlichen bedingt durch die vergleichsweise niedrigen Preise vor einem Jahr (statistischer Basiseffekt). Teurer als ein Jahr zuvor waren zudem Kraftstoffe (+ 11,3 %). Die Preisänderungen für die anderen Energieprodukte fielen deutlich schwächer aus (zum Beispiel Strom: + 1,2 %; Umlagen von Zentralheizung und Fernwärme: + 0,9 %; Gas: − 1,6 %). Ohne Berücksichtigung der Preise für Energie hätte die Inflationsrate im Juni 2018 bei + 1,6 % gelegen.

Weiterlesen →

Permalink

0

Albert Weber wird mit dem Bayerischen Gründerpreis 2018 ausgezeichnet

Dehner-Seniorchef in der Kategorie Lebenswerk ausgezeichnet

Im Umfeld der jährlichen Unternehmerkonferenz vergeben die bayerischen Sparkassen heute in Nürnberg zum 16. Mal den Bayerischen Gründerpreis an herausragende Unternehmer im Freistaat. Ziel der Initiative ist es, Innovationsfreude und damit das Arbeitsplatzwachstum und die regionale Entwicklung in Bayern zu fördern. Die Auszeichnung für das Lebenswerk erhält Dehner-Seniorchef Albert Weber, der das Rainer Familienunternehmen 1986 übernahm und unter seiner Führung zu Europas größter Garten-Center-Gruppe ausbaute.

Albert Weber (Foto: Helge Heinemann)

Weiterlesen →

Permalink

0

Landgard fördert Nachwuchs-Führungskräfte im Gartenbau

Zertifizierung für angehende Betriebsinhaber im Gartenbau geht in die nächste Runde.

Ab Herbst ist es wieder soweit: Bereits zum dritten Mal bietet die Landgard Stiftung als Träger den Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ an. Zwischen Oktober 2018 und Februar 2019 haben 18 Teilnehmer dann die Möglichkeit, in 15 Modulen am Standort Straelen-Herongen wichtiges Fachwissen für die erfolgreiche Führung eines Gartenbaubetriebs zu erwerben. Das Besondere: Die angehenden Führungskräfte zahlen dabei lediglich einen Eigenanteil von 195 Euro, alle weiteren Kosten des Lehrgangs übernimmt die Landgard Stiftung.

Landgard Stiftung macht Nachwuchs-Führungskräfte fit für die Herausforderungen im Gartenbau von morgen. (Foto: Landgard Stiftung)

Weiterlesen →

Permalink

0

Sommer in den Schlossgärten Arcen

Die Schlossgärten Arcen im malerischen Dorf Arcen, direkt an der deutsch-niederländischen Grenze bei Venlo, gehören zu den vielseitigsten Blumen- und Pflanzenparks Europas.

Besonders im Sommer sind die 32 Hektar voller Düfte und Farben, einzigartiger Gärten, historischer Parkanlagen und einem Schloss aus dem 17. Jahrhundert ein wahres Gartenparadies. Auch für die jüngsten Besucher gibt es im Juli und August viele Angebote, bei denen gebastelt, gespielt und erlebt werden kann.

Sommer in den Schlossgärten Arcen mit Minigolfbahn im Berggarten (Foto: Pam van den Broek)

Highlights wie das große Rosarium mit seinen 10 thematisierten Rosengärten, das schattenreiche Lommerreich, der Berggarten mit seinen einzigartigen Steinformationen und Wasserfällen, das mediterrane Casa Verde mit den typischen Olivenbäumen und dem ältesten Feigenbaum der Niederlande, die asiatischen Gärten mit einer thailändischen Fischerhütte und den Miniatur-Reisfeldterrassen oder etwa der Rhododendrengarten im Schatten des monumentalen Schlosses bieten den Besuchern zahl- und abwechslungsreiche Gartenerlebnisse.

Sommerliche Blütehighlights machen den Besuch in den Gartenwelten zu einem Ausflug ins Paradies: Hortensien im Berggarten, duftende Rosen im Rosarium, Lilien und Canna im Asiatischen Wassergarten und bunte Stauden im Tal.

Weiterlesen →

Permalink

0

Heidelbeeren haben den Anti-Aging-Effekt

Warum Geld für teure Kosmetik ausgeben, wenn es ganz natürliche und effiziente Anti-Aging-Mittel beim Obstbauern aus der Region gibt? Antioxidantien heißen die wertvollen Inhaltsstoffe in den Beeren. Vor allem bei Heidelbeeren heißt es nun: unbedingt zugreifen.

Schönheit kann man auch in Händen halten: Heidelbeeren enthalten neben Antioxidantien viele andere wertvolle Inhaltsstoffe, die sich alle positiv auf die Haut und die Gesundheit auswirken. (Foto: GMH)

Jetzt ist wieder Beerenzeit. All die leckeren Früchte, die direkt vor unserer Haustür wachsen, sollten jetzt täglich mehrmals auf dem Speiseplan stehen. Denn die köstlichen Kleinen trumpfen nicht nur mit minimalem Kaloriengehalt und supergesunden Inhaltsstoffen auf, sie sind auch ein echtes Schönheits-Elixier.

Weiterlesen →

Permalink

0

Wenn der Zünsler zweimal knabbert: Alternativen zum Buchsbaum

Ein schönes Gelb- bis Dunkelgrün, schwarze und weiße Streifen, ein paar schwarze Punkte – fertig ist das Objekt. Was nach einem Kunstwerk klingt, ist eigentlich der Künstler selbst: Die Larven des Buchsbaumzünslers sind hübsche Tiere, haben aber das Potenzial, ganze Buchsbäume in skelettartige Skulpturen zu verwandeln und Gartenbesitzer verzweifeln zu lassen.

Statt an ihm zu verzweifeln, kann man den Spieß auch einfach herumdrehen und ihn mit attraktiven und robusten Alternativen zum Buchsbaum zum Verzweifeln bringen.

Verschiedene Gehölze haben sich als Alternative zum Buchsbaum bewährt, zum Beispiel Sorten von Ilex crenata, Berberitze oder kleinwüchsige Formen des Lebensbaumes wie hier im Bild Thuja oc. Tiny Tim. (Foto: GMH/GBV)

Langfristige Lösungen

Der Gewöhnliche Buchsbaum (Buxus sempervirens) ist eine beliebte Gartenpflanze. Und das nicht nur, weil er generell recht widerstandsfähig und anspruchslos hinsichtlich Standort und Boden ist. Der immergrüne Baum mit den kleinen, gegenständigen Blättchen wächst aufgrund seiner dichten Verzweigung sehr kompakt. Er eignet sich daher hervorragend für jede Art von Formschnitt und ist aufgrund seiner Eigenschaften in vielen Gärten, Parkanlagen und auch in der Grabgestaltung zu finden.

Weiterlesen →

Permalink

0

„Blumen – 1000 gute Gründe“ Die Blumen-Festival-Saison kann losgehen!

Mit der neuen „Flower-Bar“ läutet die Landgard Initiative beim City of Flowers-Festival in Straelen die Festivalsaison 2018 ein.

Zum perfekten Festival-Outfit gehören echte Blumen. Denn der Spirit des legendären Hippiefestivals „Woodstock“ (1969) und der viel besungenen „Flowers in your hair“ ist bis heute ungebrochen. Dass Blumen ein Lebensgefühl beschreiben, was speziell bei jungen Menschen auf Festivals zum Ausdruck kommt, konnte die Landgard Initiative bereits beim Straelener City of Flowers-Festival vergangenes Wochenende erleben. Die Initiative gab hier, am Unternehmensstandort von Landgard, mit einer eigens designten Flower-Bar den Startschuss für eine bundesweite Festivaltour.

Wie bereits beim Parookaville in den vergangenen Jahren und beim Food-Spin-Festival in Mönchengladbach, kamen die Blumenhaarkränze auch beim City of Flowers-Festival sehr gut an und waren an zwei Festivaltagen das Must-have bei den jungen Menschen vor Ort. Für einen erfolgreichen Festivalauftritt sorgte zudem das Straelener Blumenmädchen Diana Maes, die beim Verkauf der Blumenhaarkränze tatkräftig mitwirkte. Die 22-Jährige verteilte im Auftrag der Stadt Straelen nicht nur schöne Blumen an die Besucher, sondern sorgte mit ihrer Präsenz an der Flower-Bar auch für ordentlich Umsatz.

Zusammen mit dem Straelener Blumenmädchen Diana Maes gab die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ mit der neu gestalteten „Flower-Bar“ auf dem City of Flowers-Festival in Straelen den Startschuss für eine blumige Festivalsaison 2018 (Fotos: Landgard)  

Weiterlesen →

Permalink

0

Im September 2018 startet Landgard sein Nachhaltigkeitswochen 2018

Nachhaltigkeitswochen bei Landgard als Zeichen der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsstrategie. Dabei rücken u.a. alternative Verpackungen, faire Produkte, nachhaltige Pflanzsubstrate und umweltfreundliche Konzepte sowie Mitarbeiteraktionen in den Fokus.

Anfang September 2018 ist es soweit: Landgard wird auch in diesem Jahr noch grüner – bei den zweiten unternehmensweiten Landgard Nachhaltigkeitswochen an allen Lager- und Verwaltungsstandorten und in den Cash & Carry Märkten. Gemeinsam mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern zeigt die Erzeugergenossenschaft vom 3. bis 23. September in ganz Deutschland, welche vielfältigen Gesichter das Thema „Nachhaltigkeit“ bei Landgard hat.

Im Fokus stehen Projekte im Rahmen der vier Säulen der Landgard Nachhaltigkeitsstrategie „Grüne Produkte“, „Klima, Energie und Umwelt“, „Mitarbeiter“ und „Gesellschaft“, die intelligente Antworten auf drängende ökologische und gesellschaftliche Probleme geben.

Mit nachhaltigen Mitarbeiteraktionen (Foto), grünen Produkten in den Cash & Carry Märkten und zahlreichen weiteren Aktionen wird Landgard im Rahmen der zweiten unternehmensweiten Landgard Nachhaltigkeitswochen Anfang September noch grüner. Wie schon 2017, fällt auch in diesem Jahr der Startschuss zu den Landgard Nachhaltigkeitswochen wieder auf der spoga+gafa in Köln. Dort wird Landgard in Halle 5.1 zahlreiche Produkte und Ideen zeigen, die die Welt ein Stückchen grüner, nachhaltiger und schöner machen. (Foto: Landgard)

Weiterlesen →

Permalink

0

Konsumklima bleibt auf stabilem Niveau

Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Juni 2018

Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA verschärft sich und hinterlässt im Juni deutliche Spuren bei der Verbraucherstimmung in Deutschland. Der Konjunkturoptimismus lässt deutlich nach, während sich sowohl die Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung mit geringen Zuwächsen behaupten können.

GfK prognostiziert für Juli gegenüber dem Vormonat einen unveränderten Wert von 10,7 Punkten.

Den vom US-Präsidenten eingeschlagene Weg bezüglich der Handelspolitik gegenüber der EU sorgt bislang vor allem bei den Konjunkturerwartungen für Verunsicherung. Diese müssen deutliche Einbußen hinnehmen. Dagegen stemmen sich Einkommenserwartung wie auch Anschaffungsneigung und gewinnen im Juni sogar noch leicht dazu. Als Konsequenz stabilisiert sich das Konsumklima.

Weiterlesen →

Permalink

0

Verbraucherpreise steigen im Juni 2018 voraussichtlich um 2,1 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im Juni 2018 im Vergleich zum Juni 2017 voraussichtlich 2,1 % betragen.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegenüber Mai 2018 voraussichtlich um 0,1 %.

Verbraucherpreisindex, Juni 2018:

  • + 2,1 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
  • + 0,1 % zum Vormonat (vorläufig)

Insbesondere der Preisanstieg bei Energie inkl. Treibstoffe von +6,4 % sowie Nahrungsmitteln von +3,4 % wirkten sich auf die Inflationsrate aus.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland hat sich im Juni 2018 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 2,1 % erhöht, gegenüber Mai 2018 steigt er voraussichtlich um 0,1 %.

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Juni 2018:

  • + 2,1 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
  • + 0,1 % zum Vormonat (vorläufig)

Die endgültigen Ergebnisse für Juni 2018 werden wir Ihnen Mitte Juli 2018 mitteilen.