Permalink

0

Landgard: Dr. Svea Pacyna-Schürheck übernimmt weitere Zuständigkeiten

Dr. Svea Pacyna-Schürheck, seit Juni 2020 Geschäftsführerin der Erzeugerorganisation (EO) Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG, wird ab Juli weitere Zuständigkeiten übernehmen und fortan die umfassenden Belange der Erzeugerorganisation inklusive der GMO-Förderung verantworten. Die Erzeugerorganisation ist in der Sparte Obst & Gemüse das wesentliche Bindeglied zwischen Mitgliedsbetrieben, Vertrieb und Lebensmitteleinzelhandel und wahrt vor diesem Hintergrund die Interessen der Mitgliedsbetriebe für die bestmögliche Vermarktung der Erzeugnisse.

Der Übergang der Zuständigkeiten auf Dr. Pacyna-Schürheck erfolgt, da ihr Geschäftsführerkollege Thomas Schlich Landgard auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen verlässt, um ab dem 1. Juli neue Aufgaben in seiner Heimatregion Pfalz zu übernehmen. Der 58-jährige Thomas Schlich, der seit dem 1. Juli 2010 für Landgard tätig ist, wird die Erzeugergenossenschaft Landgard aber auch weiterhin beratend begleiten und bleibt der Landgard EO für spezielle Themen wie z.B. die GMO-Förderung und deren Fortentwicklung als Experte erhalten.

„Wir danken Thomas Schlich für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit für die Erzeugergenossenschaft Landgard. Als Geschäftsführer der Erzeugerorganisation Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co.KG hat er die spartenübergreifende Zusammenarbeit mit den Erzeugern und dem Vertrieb über Jahre hinweg mit seiner integrativen Art und seinem fachlichen Know-how maßgeblich geprägt, ausgebaut und professionalisiert“, so Robert Sauer, Vorstand der Landgard eG für die Sparte Obst & Gemüse.

Geschäftsführerin der Landgard Obst & Gemüse Dr. Svea Pacyna-Schürheck (Foto: Landgard)

Dr. Pacyna-Schürheck ist 44 Jahre alt und seit 2007 bei Landgard. In ihrer Funktion als Geschäftsführerin der Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG hat die promovierte Agrarwissenschaftlerin die Bereiche Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit seit 2016 in enger Zusammenarbeit mit Thomas Schlich kontinuierlich weiterentwickelt und professionalisiert und wird diese Themenbereiche gemeinsam mit ihrem Team spartenübergreifend weiter treiben.

Die Position als Nachhaltigkeitsmanagerin der Landgard-Gruppe wird Dr. Marion Schweckhorst übernehmen. Die Verantwortung für den Bereich Qualitätsmanagement Obst & Gemüse übernimmt Alina Strehl. Beide sind langjährige Mitarbeiterinnen von Dr. Svea Pacyna-Schürheck im Bereich Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit und bestens mit den Themen vertraut.

„Die Arbeit von Dr. Pacyna-Schürheck wird von Erzeuger*innen, Mitarbeiter*innen und Kund*innen gleichermaßen geschätzt. Sie hat für die Erzeugergenossenschaft Landgard dank ihrer ausgeprägten fachlichen und sozialen Kompetenzen bisher in jeder Position außergewöhnliches geleistet. Daher freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Dr. Pacyna-Schürheck und sehen die EO für die Zukunft bestens aufgestellt“, so Robert Sauer.

Sie selbst sieht ihrem ab Juli noch einmal vergrößerten Zuständigkeitsbereich mit großer Motivation entgegen: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Gerade der weitere Ausbau des strategischen Erzeugermanagements bietet enorme Gestaltungsmöglichkeiten und für die Erzeugergenossenschaft große Potenziale für die Zukunft. Schwerpunkte werden dabei die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und die noch genauere Ausrichtung der Erzeugerorganisation auf die Anforderungen des Marktes sein. Im Ergebnis möchten wir die Erzeugerbindung und die Anziehungskraft für neue Betriebe weiter stärken. In diesen Bereichen hat Thomas Schlich in den vergangenen Jahren sehr wertvolle Arbeit geleistet und Strukturen entwickelt. Das werde ich fortsetzen und das strategische Erzeugermanagement gezielt weiterentwickeln,“ so Dr. Svea Pacyna-Schürheck.

Kommentare sind geschlossen.