Compo

Permalink

0

Eva Theuerkauf: Neue Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Rheinland

ZVGEva Theuerkauf aus Kempen wurde am 6. November zur Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Rheinland e. V. gewählt und am 8. November in ihr Amt eingeführt.

Sie folgt auf Heinrich Hiep aus Kevelaer, der nach zwölf Jahren gebührend verabschiedet wurde (siehe folgenden Bericht).
Mit Theuerkauf steht zum ersten Mal eine Frau an der Spitze des Landesverbandes Gartenbau Rheinland. Durch über 22 Jahre Erfahrung in einem Produktionsbetrieb weiß sie, mit welchen Problemen der Gartenbau konfrontiert wird.

Durch zwölf Jahre aktive Mittelstandspolitik hat sie sich ein hervorragendes Netzwerk aufgebaut und Sachkenntnis im Umgang mit politischen Gremien erworben, was sie nun nutzen wird, um alle Sparten des Gartenbaus erfolgreich vertreten zu können.
ZVG-wahl_theuerkauf_pd41_2014Eva Theuerkauf wurde am 6. November zur Präsidentin des Landesverbandes Gartenbau Rheinland e. V. gewählt. Foto: LVR

Ein Schwerpunkt ihrer zukünftigen Arbeit wird das Thema Wertschöpfung gärtnerische Produkte und Dienstleistungen sein. Hierfür ist ein Miteinander von der Produktion über die Vermarktung bis hin zum Einzelhandel und zu den Dienstleistungsbetrieben notwendig. In Richtung Politik fordert sie, die Produktionsbedingungen beispielsweise im Bereich Pflanzenschutz innerhalb der Europäischen Union zu harmonisieren.

Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, gratulierte Präsidentin Theuerkauf zur Wahl und betonte, dass ihre Stimme nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bundesebene ein ganz besonderes Gewicht für den Gartenbau hat.

Kommentare sind geschlossen.