bauMax-Bulgarien an lokalen Investor verkauft

von Bernhard Simon

BaumaxDie bulgarische Tochtergesellschaft von bauMax wird mit allen acht Standorten an den lokalen Investor Haedus JSC verkauft.Haedus JSC hatte sich im Kreis der Mitbieter erfolgreich durchgesetzt und wird die Baumärkte in Bulgarien weiterführen.

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörde in Bulgarien wird der Verkauf in der Form eines „Share Deal“ stattfinden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für bauMax ist dies ein weiterer wichtiger Schritt für die erfolgreiche Umsetzung des Restrukturierungsplans, nachdem im Juli bereits der Verkauf der rumänischen Tochtergesellschaft bekannt gegeben worden war.

„Wir freuen uns, dass wir nun auch für Bulgarien eine gute Lösung im Hinblick auf unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten gefunden haben und arbeiten weiterhin intensiv daran, das Restrukturierungs¬programm in Zusammenarbeit mit den Banken bis 2016 erfolgreich umzusetzen.“ Michael Hürter, CEO bauMax.

Weitere interessante Beiträge

Bernhard Simon – 
Dienstleistungen für die “Grüne Branche”

Folgen Sie uns auch auf Twitter

Copyright @2022 Unternehmensberatung Simon PenciDesign