Compo

Permalink

0

Veiling Rhein-Maas stellt den Tulpenspezialist Triflor vor

„Wir sind ein Familienbetrieb für Tulpen. Neben der Blumenzwiebelzucht beschäftigen wir uns unter anderem mit der Veredelung und Kreierung von neuen Sorten. Unser oberstes Ziel ist es, die Konsumenten mit unseren Tulpen zufriedenzustellen“, erklärt Erik van Dam, welcher den Familienbetrieb als Geschäftsführer leitet. Im nachfolgenden Video stellt die Veiling Rhein-Maas Ihnen Triflor aus Oude Niedorp (NL) vor.

Video über den Tulpenspezialist Triflor aus Oude Niedorp (NL) (Quelle: Veiling Rhein-Maas – YouTube)

Oberes Marktsegment
„Während der Treibphase werden rund 25 Millionen Tulpen bei Triflor im Gewächshaus produziert. Wir heben uns mit diesen hervor, indem wir gute Qualität und exklusive Sorten bei Veiling Rhein-Maas anliefern. Wir konzentrieren uns auf das obere Marktsegment. Dafür verwenden wir unsere eigenen Blumenzwiebeln“, so Erik van Dam. Seit Kurzem ist Triflor, 1965 gegründet, Global GAP zertifiziert.

Nutzung digitaler Vermarktungskanäle
Die Zusammenarbeit mit Veiling Rhein-Maas ist für Erik van Dam sowie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr wichtig. Neben der Versteigerungsuhr vermarktet Triflor auch viele Produkte über den Uhrvorverkauf. „Der digitale Verkauf nimmt weiter zu. Das sehen wir an der zunehmenden Nutzung des Uhrvorverkaufs bei Veiling Rhein-Maas. Wir sind froh, an den Webshop von Veiling Rhein-Maas angeschlossen zu sein, über welchen all unsere exklusiven Sorten erhältlich sind“, ergänzt Erik van Dam.

Kommentare sind geschlossen.