Compo

Permalink

0

CUXIN DCM: In fünf Schritten zum gesunden Rasen

Frühjahrs-Aktionsplan

Der Trockenstress des vergangenen Sommers und die Strapazen des Winters haben vielen Rasenflächen stark zugesetzt. Nachdem die ersten Sonnentage für steigende Temperaturen gesorgt haben, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um den grünen Teppich für den Frühling fit zu machen.

Durch die Aktivierung der Gräser im Frühjahr werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass der Rasen eine neuerliche Durststrecke bestmöglich überstehen kann. Wer folgende Praxis Tipps befolgt, kann sich schon bald über einen gesunden, sattgrünen Rasen freuen.

Mit dem CUXIN DCM Frühjahrs-Aktionsplan zu einem grünen und gesunden Rasen (Foto:Cuxin DCM)

Schritt 1: Den Rasen striegeln

Für die optimale Vorbereitung kann der Boden zunächst mit einem Rasenstriegel, einer Harke oder einem Rechen geebnet werden. Die Federzinken des Striegels zerteilen Häufchen von Maulwürfen, Regenwürmern und Co. und andere Unebenheiten, ohne dabei Löcher in den Rasen zu reißen. Auf der so entstandenen ebenen Fläche können Rasenpflege Produkte im nächsten Arbeitsgang gleichmäßig ausgebracht werden.

Schritt 2: Den Boden vorbereiten

Der Kalkgehalt des Bodens ist für das Wachstum der Gräser von entscheidender Bedeutung. Regen wäscht den Kalk aus den oberen Bodenschichten aus. Der Boden wird nach und nach saurer. Für ein optimales Bodenleben und eine gute Nährstoffaufnahme ist ein ausgeglichener pH-Wert von 5,5 bis 6,5 ideal. Es empfiehlt sich, den Säuregehalt des Bodens zu Saisonstart mit Cuxin DCM Grün-Kalk zu korrigieren. Der feinkörnige Spezialkalk verbessert die Bodenstruktur, fördert das Bodenleben und stimuliert das Wurzelwachstum. Dies bereitet den Boden sehr gut auf die Nährstoffaufnahme des Düngers vor. Ein tiefwurzelndes Wurzelwerk hilft zudem, längere Trockenphasen besser zu überstehen. Tipp: Besonders auf Flächen mit viel Moos sollte der pH-Wert unbedingt überprüft werden. Denn Moos bevorzugt saure Standorte und wird sich auf einem gut gekalkten Boden schlechter durchsetzen können. Sollte der Boden dagegen sehr kalkhaltig sein, kann der Bodensäuregehalt durch die Verwendung eines Bodenaktivators nachhaltig auf ein optimales Niveau stabilisiert werden.

Schritt 3: Die richtige Nährstoffversorgung im Frühjahr

Im Frühjahr ist das Bodenleben noch nicht aktiv. Die Rasen Gräser beginnen jedoch schon zu wachsen. Dazu benötigen sie vor allem den Wachstumsmotor Stickstoff. Ideal für die Frühjahrs-Rasendüngung sind deshalb stickstoffbetonte Dünger wie der Cuxin DCM Mikrorasen-Dünger oder, bei mit Mährobotern gemähten Flächen, der Cuxin DCM Multi-Mikro Rasendünger. Der hohe Anteil im Dünger enthaltener Mikroorganismen unterstützt die Zersetzung von Filz und Moos sowie eine schnelle Umwandlung von Mähresten in nützlichen Humus. Mit dem fein granulierten, staubarmen organisch-mineralischen Dünger in Minigran Technologie wird der Rasen über einen Zeitraum von 100 Tagen ausgewogen mit Nährstoffen versorgt. Der enthaltene mineralische Anteil sichert eine gute Startwirkung. Nach 3 Monaten wird für die Sommer Düngung mit einem Rasen-Spezialdünger nachgedüngt. Die Ausbringung von Kalk und Dünger bzw. von Bodenaktivator und Dünger kann an einem Tag erfolgen. Es müssen keine Wartezeiten eingehalten werden. 

Schritt 4: Falls erforderlich, vertikutieren

Da die Mikroorganismen in Mikro- und Multi-Mikro Rasendünger eine schnelle Zersetzung von Rasenfilz, Moos und Schnittresten fördern, ist ein Vertikutieren häufig nicht erforderlich. Falls es doch notwendig ist, sollte dieser Arbeitsschritt nicht vor Ende April/ Anfang Mai durchgeführt werden. Wichtig ist, dass der Rasen sich bereits im Wachstum befindet. Nur so können entstandene Lücken schnell geschlossen werden, so dass Moos keine Chance hat, sich breit zu machen.

Schritt 5: Rasen-Lücken schließen

Beim Vertikutieren entstandene Lücken können mit leistungsfähiger Nachsaat problemlos geschlossen werden. Das 3-in-1 Produkt Cuxin DCM Nachsaat Reparatur enthält hochwertige Rasensamen in Kombination mit organischem Dünger und Wurzelaktivator für ein sicheres Anwachsen. Es wird in einer praktischen Streuschachtel angeboten, aus der die Saat direkt ausgebracht werden kann. Der Umwelt zuliebe verzichtet das Unternehmen auf Innenbeutel aus Kunststoff. Weitere Tipps finden Gartenbesitzer unter www.cuxin-dcm.de.

Kommentare sind geschlossen.