Compo

Permalink

0

Selecta one übernimmt und integriert Selecta France S.A.S.

Selecta one verstärkt seine Präsenz auf dem französischen Markt durch die Übernahme und die vollständige Integration der von Challet-Hérault gehaltenen Anteile am Joint-Venture Selecta France S.A.S., das 2017 gegründet wurde. Dies ist der Abschluss des Integrationsprozesses des Jungpflanzengeschäfts von Challet-Hérault in die Selecta one Gruppe.

Selecta one übernimmt außerdem das gesamte Züchtungsprogramm von Challet-Hérault, im Besonderen für Chrysanthemen und Astern. Dies umfasst das genetische Material, Kreuzungs-Datenbanken sowie die Übernahme der Mitarbeiter aus dem Züchtungsbereich und die Fortführung bestehender Verträge.

Damit ist die Fortführung der langen, erfolgreichen Historie von Challet Hérault als Inbegriff für Chrysanthmen-Kompetenz in Frankreich durch Selecta one in die Zukunft sichergestellt.

Jean-Pierre Challet wird Selecta France mit all seiner Erfahrung als Berater für die Züchtung und Weiterentwicklung des Chrysanthemensortimentes auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Nach der im letzten Jahr bereits erfolgten organisatorischen Eingliederung in die Selecta one Gruppe und der personellen Neuausrichtung im Vertrieb erfolgt jetzt unter dem Dirécteur Général, Damien Chevrollier, wieder die volle Konzentration auf den französischen Markt und seine Kunden.

Im Mittelpunkt stehen die Qualität des umfangreichen Selecta-Sortimentes sowie die Serviceorientierung und Beratungsleistung für die französischen Kunden. Die starke Marktstellung bei Chrysanthemen soll weiter ausgebaut und weitere erfolgversprechende Selecta Genetik eingeführt werden. Das Chrysanthemen Sortiment bildet zudem eine wichtige strategische Grundlage für die weltweite Expansion der Selecta one Gruppe.

Kommentare sind geschlossen.