EU: Pro-Kopf Ausgaben im DIY-Bereich

von Bernhard Simon

IFH - KölnDas Institut für Handelsforschung (IFH) in Köln teilte aktuell mit, dass die EU-Bürger durchschnittlich im Jahr für Do-It-Yourself-, Baustoff- und Gartensortimente, also für Werkzeuge, Farben, Gartengeräte, Fenster und Co 1.359 Euro ausgeben Insgesamt ergibt sich damit ein Gesamtmarktvolumen für die Länder der EU 27 von 680 Milliarden Euro.

Grafik_Pro-Kopf-AusgabenDIY-Kernsortiment2012

Grafik: Pro-Kopf-Ausgaben DIY-Kernsortiment 2012 (Grafik IFH)

Die Spreizung der Pro-Kopf-Ausgaben in den Ländern fällt dabei erwartungsgemäß sehr breit aus. Zwischen 366 und 2.726 Euro belaufen sich die Werte für die einzelnen Mitgliedsstaaten. Wie auch die kartografische Darstellung gut verdeutlicht, spiegeln sich hier insbesondere die Kaufkraftverhältnisse der verschiedenen Länder wider.

Je nach Warengruppen spielen darüber hinaus weitere Faktoren wie beispielsweise Klima, Förderprogramme und Verbraucher-/ Materialaffinitäten eine Rolle.

Hinsichtlich der Wachstumsdynamik der Pro-Kopf-Ausgaben erweisen sich – trotz der zwischenzeitlichen Einbrüche aufgrund der Wirtschafts- und Finanzkrise – Polen, Rumänien und die Slowakei als besonders prosperierend. Aber auch Frankreich, Österreich, und Deutschland konnte sich seit 2005 durchaus positiv entwickeln.

Die Einschnitte aufgrund der (Immobilien-)Krise zeigen sich insbesondere in Irland, Spanien, Griechenland und Großbritannien. Hier weisen die Pro-Kopf-Ausgaben gegenüber 2005 deutliche Rückgänge auf.

Weitere interessante Beiträge

Bernhard Simon – 
Dienstleistungen für die “Grüne Branche”

Folgen Sie uns auch auf Twitter

Copyright @2022 Unternehmensberatung Simon PenciDesign