Compo

Permalink

0

Erzeugerorganisationen und Erzeuger werben für regional produziertes Obst und Gemüse

Bundesweite Plakataktion „Kommt von hier, schmeckt auch Dir!“ gestartet

Mit einer bundesweiten Plakataktion unter dem Motto „Kommt von hier, schmeckt auch Dir!“ unterstreichen die deutschen Obst- und Gemüseerzeuger die Spitzenqualität ihrer regional erzeugten und vermarkteten Produkte.

Den Startschuss gab gestern, 6. November, Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, in Berlin. „Unsere heimischen Erzeugnisse sind gesund. Sie gehören zu einer ausgewogenen Ernährung und vor allem, sie schmecken hervorragend. Die Kampagne trägt dazu bei, das nötige Vertrauen zu schaffen, auf das es bei der regionalen Vermarktung ankommt. Ich unterstütze diese Initiative der Obst- und Gemüseerzeuger ausdrücklich“, so der Bundesminister.

Regional_ist_Trumpf_pdAusgabeNr-1-2014Am 6. November gaben Christian Schmidt (Bildmitte), Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Karl Voges (links im Bild), stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e. V., und Jens Stechmann (rechts im Bild), Vorsitzender des Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) und Vorstandmitglied des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG), den Startschuss für die bundesweite Plakataktion „Kommt von hier, schmeckt auch Dir!“. Sie werben damit für den Verzehr von regional produziertem Obst und Gemüse. (Foto: BVEO)

Die absatzfördernde Kampagne lief zeitgleich in verschiedenen Regionen Deutschlands vom Bodensee bis zum Alten Land an. Sie ist Teil der Aktion „Deutschland – Mein Garten.“, die Verbrauchern die heimischen Produkte, deren Saison und ihre Vorzüge näher bringen will. Initiiert wurde sie von der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e. V. (BVEO) vor dem Hintergrund des russischen Importverbots für Obst und Gemüse.

„Die Auswirkungen des russischen Importstopps für Obst und Gemüse sind unübersehbar. Das große Mengenangebot erhöht den Preisdruck. Das trifft die hiesigen Erzeuger und Vermarkter bis ins Mark. Wir appellieren an die Verbraucher, gezielt heimische Produkte einzukaufen. Der verantwortungsbewusste Konsument erkennt beim Blick auf die Verpackung, dass es sich um beste Erzeugnisse aus Deutschland handelt“, so Karl Voges, stellvertretender BVEO-Vorsitzender, zum Auftakt der Plakataktion.

Jens Stechmann, Vorsitzender des Bundesausschuss Obst und Gemüse (BOG) und Vorstandsmitglied des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG), sagte: „Die Verbraucher verlangen Regionalität, wir liefern sie! Das gehört zum Leistungsspektrum der deutschen Obst- und Gemüseerzeuger. Außerdem stehen wir mit unserem kontrollierten Integrierten Anbau für eine sichere Produktion und hohe Qualität“.

Die von der BVEO organisierte und koordinierte bundesweite Aktion wirbt für den unbeschwerten Genuss von deutschem Obst und Gemüse. Präsentiert werden vier Motive in zwei Formaten. Knapp 2.000 Plakate werden für den Verzehr von regional erzeugtem Obst und Gemüse werben.
Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf www.deutsches-obst-und-gemuese.de. Dort gibt es unter anderem einen Saisonkalender, viele Rezepte und die Kontaktdaten der Erzeugerorganisationen. (Quelle: ZVG/BVEO/BOG)

Kommentare sind geschlossen.