Permalink

0

BHB lädt zum 5. BHB-GardenSummit nach Köln

Am 4. und 5. September 2018 begrüßt der BHB die grüne Branche zur bereits fünften Auflage des GardenSummits im Congress Center Nord der Messe in Köln.

Aktuelle Entwicklungen im Gartenmarkt, eine sich verändernde Bedeutung der Vertriebskanäle für Kunden, angesagte Trends und Bausteine für erfolgsversprechende Zukunftsstrategien stehen auf der Tagungsagenda.

BHB GardenSummit September 2017 im Congress Center Nord der Koelnmesse (Foto: BHB)

Das Branchenevent bietet den Unternehmen des Gartenmarktes aus dem Handel, der Industrie und der Dienstleistungs- und Beratungsbranche wieder eine informative Bühne zum intensiven Gedanken- und Meinungsaustausch, all dies konzentriert auf einen Veranstaltungstag und ein Get-together beim Barbecue am Vorabend. Aktuelle Entwicklungen im Gartenmarkt, eine sich verändernde Bedeutung der Vertriebskanäle für Kunden, angesagte Trends in der grünen Branche und Bausteine für erfolgsversprechende Zukunftsstrategien – der Themenstrauß des GardenSummits ist auch 2018 wieder bunt und vielfältig.

Kai Kächelein präsentiert zur Eröffnung die aktuelle Marktentwicklung im Gartenmarkt aus Sicht des Branchenverbandes. Zudem wirft der kommissarische Vorstandssprecher des BHB einen Blick in die Zukunft der grünen Branche.

Christian Knapp, Head of Retail Home der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), erläutert in seinem Vortrag „Der Gartenmarkt im Fokus – Rosige Zeiten für die grüne Branche?“ die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Branche und geht dabei auf aktuelle Trends und Erwartungshaltungen der Gartenmarktkunden ein.

In seinem Vortrag „Generation Y: Verstehen und Gewinnen!“ beleuchtet Andreas Löbke von der Marketingberatung Coconcept, warum es von großer Bedeutung ist, dies Generation zu verstehen, sie durch gezieltes Marketing als Kunden zu gewinnen oder mit einer aktiven Human-Resources-Arbeit als Mitarbeiter an das eigene Unternehmen zu binden.

Dirk Bader, Geschäftsführer der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH, präsentiert den Teilnehmern, wie sein Unternehmen unter dem Schlagwort „Vermarktung 4.0“ zukunftssicher aufgestellt sein wird.

Jens Fischer, Inhaber und Geschäftsführer der Agentur Kultobjekt, wird in seinem Vortrag „Future Retail, Future Shops“ die Möglichkeiten einer erfolgreichen Kundenansprache am Point-of-Sale durch Storytelling und Erlebnisshopping präsentieren.

Neben dem Vortragsprogramm werden zudem im Rahmen von Parallelsessions mehrere Workshops zum Themenbereich „Customer Experience“ stattfinden. Dabei beleuchten Experten aus unterschiedlichen Perspektiven unter anderem die Wirkungen von Shopdesign, erfolgsversprechende Maßnahmen der Instore-Kommunikation und zahlreiche weitere Optionen, um die Aufenthaltsqualität am Point-of-Sale zu steigern und so eine kundenfreundliche Kaufatmosphäre zu schaffen. Referenten der Workshops sind Martin Gaber (Geschäftsführer Jos de Vries), Romeo Sommers (Experte zu PoS-Trends im Gartenhandel) und Jens Weber (Director Customer Offer Obi).

Bereits am Vorabend der Veranstaltung am 4. September begrüßt der BHB seine Gäste zum traditionellen Get-together: Im Atrium des Congress-Centrums Nord bietet der Branchenverband den Veranstaltungsteilnehmern wieder die Möglichkeit zum Networking und Grillgenuss auf höchsten Niveau beim Barbecue mit Premiumfleischanbieter „Otto Gourmet“.

Kommentare sind geschlossen.