Compo

Permalink

0

BHB lädt DIY-Branche zum 15. Internationalen Baumarktkongress nach Bonn

BHB Logo• BHB-Kongress steht im Jubiläumsjahr des Verbandes unter dem Motto „40 Jahre operative Exzellenz“
• Veranstaltungsteilnehmern bietet sich facettenreiches Kongressprogramm mit Workshops, Podiumsdiskussionen und DIY-Marktplatz
• Mit DIY-Lifetime-Award und Innovationspreis ehrt der BHB verdiente Persönlichkeiten und Unternehmen der Branche

BHB_Kongress Bonn 2014

Unter dem Leitsatz „40 Jahre operative Exzellenz“ lädt der BHB zum 15. Internationalen Baumarktkongress. Das Gipfeltreffen der DIY-Branche am 3. und 4. Dezember in Bonn bietet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Kongressprogramm mit Vorträgen namhafter Experten der DIY-Branche und weiterer Keynote-Speaker aus Politik, Handel, Dienstleistungs- und Beratungsbranche.

Im Jahr seines 40-jährigen Bestehens begrüßt der BHB die deutschsprachige und internationale DIY-Branche zum diesjährigen Branchengipfel. Treffpunkt ist das World Conference Center Bonn: Im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages bietet der Branchenverband mit zahlreichen Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Praxisforen und Workshops den Kongressteilnehmern auch 2014 wieder ein breites Informationsangebot.

So stehen die Themen strategische Unternehmensführung in Zeiten des Wandels, Multichannel-Erfolgsmodelle, Retail-Branding, Big-Data und Markenführung ebenso auf der Agenda wie Datenmanagement und erfolgsversprechende Marketing- und Kommunikationsstrategien für die Unternehmen der Baumarktbranche.

Auch die Fachausstellung DIY-Marktplatz, die zeitgleich an den beiden Kongresstagen stattfindet, lädt die Teilnehmer dazu ein, sich persönlich vor Ort in direktem Kontakt mit den Ausstellern über Innovationen und Neuheiten der DIY-Branche zu informieren.
BHB-Kongress bietet wieder facettenreiches Programm.

Gerd Billen, Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, wird zum Auftakt das Politische Grußwort an die Vertreter der Branche richten und dabei das Verbraucherschutzkonzept der Bundesregierung in den Mittelpunkt rücken.

Erwin van Osta, CEO Hubo und President Bricoallience, präsentiert den Veranstaltungsteilnehmern „The Tomorrowland of Brands“. Chancen des Omnichannel-Vertriebs und neue Lösungen für den lokalen Handel zeigt Andreas Häntsch, Head of Seller Programs and Strategy, ebay Deutschland, auf. Dr. Kai Markus Müller, Hauptgeschäftsführer des Neuro-Marketing-Labs, rückt mit dem Vortrag „Wege zum Wohlfühlpreis“ das Thema Pricing in den Blickpunkt: Dabei erläutert er, auf welche Weise eine kundenorientierte Preisgestaltung positive Emotionen bei Käufern auslöst und wie sich dies auf deren Zahlungsbereitschaft auswirkt. Zudem bietet Müller den Kongressteilnehmern im Rahmen eines Workshops die Möglichkeit, sich detailliert mit den Möglichkeiten der Vorhersagung von Kaufentscheidungen durch die Anwendung moderner Gehirnforschung auseinanderzusetzen.

„Nie ohne Bauplan montieren“ ist das Motto von Dr. Arnd Zschiesche und Dr. Oliver Errichiello. Die Geschäftsführer des Büros für Markenentwicklung erläutern in ihrem Vortrag „Notwendiges Markenrüstzeug für die DIY-Branche“ Best-Practice-Beispiele für eine stringente Markenführung. Dabei beleuchten sie die Möglichkeiten des Retail-Brandings für Unternehmen der DIY-Branche. Und auch die DIY Academy wird sich auf dem diesjährigen Baumarktkongress präsentieren. Der BHB-Partner ist zentrale Fortbildungsinstitution der DIY-Branche und stellt am zweiten Veranstaltungstag sein facettenreiches Leistungsportfolio vor.
Zu den weiteren Referenten zählen unter anderem BHB-Vorstandssprecher Erich Huwer sowie Jürgen Abromeit (Vorstandsvorsitzender Indus Holding AG), Andree Berg (Senior Branchenmanager DIY GS1 Germany), Dr. Nikolas Beutin (Partner Pricing, Sales & Marketing PricewaterhauseCoopers), Yorck Boeder (CEO Marabu GmbH & Co. KG), Ramin Goo (Geschäftsführer Kochhaus GmbH), Stephan Ritter (Director Sapient Nitro), Klaus Schmid (Executive Vice President & Managing Director 1WorldSync), Klaus Peter Teipel (Inhaber Results4retail) und Saskia Templin (Marketing Creative Colours Marabu GmbH & C. KG).

Moderiert wird der zweitägige Branchengipfel von BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst.

BHB verleiht DIY-Lifetime-Award und BHB-Innovationspreis
Auch das Workshop-Programm des Baumarktkongresses bietet Highlights: Internet-Suchmaschinenanbieter Google stellt Möglichkeiten des Einsatzes seiner google-Tools (google-Trends, google-Maps etc.) zur Steigerung von Umsatz, Produktivität und Innovationsfähigkeit der Unternehmen der Branche vor.

Mögliche Nutzungsoptionen sieht google etwa für die Entwicklung von Store-Konzepten, zur Sortimentsgestaltung und zur Markenkommunikation sowie für die Vorstellung von Produktentwicklungen. GS1 Germany präsentiert gemeinsam mit 1WorldSync die Möglichkeiten eines erfolgreichen Produkt-informationsmanagements für die DIY-Branche.

Die globalen Anbieter für Standardisierungslösungen stellen in mehreren Workshops Erfolgsfaktoren eines integrierten Stammdatenmanagements für die eigene Geschäftstätigkeit vor und zeigen zudem Möglichkeiten auf, mit Hilfe der angebotenen Standards aktuellen Compliance-Anforderungen gerecht werden zu können.

Einen Höhepunkt des diesjährigen Baumarktkongresses in Bonn wird zudem die Verleihung des DIY-Lifetime-Awards sein: Im Rahmen einer Galaveranstaltung am 3. Dezember im Hotel Kameha Grand ehrt der Verband mit Klaus Safier erneut eine verdiente Persönlichkeit der Branche für ihr Lebenswerk. Zudem verleiht der BHB in diesem Jahr erstmals den BHB-Innovationspreis. Mit der Auszeichnung würdigt der Verband Unternehmen für Innovationen in der DIY-Branche.

Kommentare sind geschlossen.