Permalink

0

BGI Trade Center auf der IPM 2015 mit viel Lob bedacht

BGIIPM 2015Das Resümee der IPM 2015 fällt für den Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels e.V. (BGI) absolut positiv aus. „Wir hätten nach dem großen Erfolg des letzten Jahres kaum gedacht, dass wir das Ergebnis noch steigern können, aber mit unserem Trade Center 2015 ist uns das tatsächlich gelungen“, fasst BGI-Geschäftsführer Frank Zeiler die vier Messetage zusammen.
BGI Trade Center IPM 2015Konzept, Organisation und Service des BGI Trade Centers 2015 wurden von Ausstellern und Besuchern sehr gelobt. (Foto: BGI)

In seinem 50. Jubiläumsjahr hat der BGI sein Trade Center auf der IPM unter das Motto ‘Destination Vielfalt‘ gestellt. Nicht nur die Dekoration des Market Place, sondern auch die Zusammenstellung der 32 Aussteller hat dieses Motto eindrucksvoll dokumentiert.

Großhändler, Produzenten, Logistikunternehmen und IT-Spezialisten aus Deutschland, den Niederlanden, Italien, Österreich, Belgien, den USA, Ecuador, Sri Lanka und Thailand haben in diesem Jahr Ihre Dienstleistungen und Produkte im BGI Trade Center präsentiert. Somit hat der BGI auf seinen 1.000 m² Ausstellungsfläche in der Halle 1 wieder einmal einen repräsentativen Querschnitt der grünen Branche gezeigt. Dieses Konzept sowie auch dessen organisatorische Realisierung wurden von Ausstellern und Besuchern gleichermaßen gelobt. „Dadurch, dass wir verschiedene Segmente der grünen Branche in unserem Trade Center haben, ist der BGI-Stand in der Halle 1 ein Ort der kurzen Wege – und das gefällt sowohl den Ausstellern wie auch den Besuchern“, erklärt Frank Zeiler.

Tatsächlich konnten die ausstellenden Unternehmen so zum Beispiel Anfragen oder Aufträge direkt und sofort mit dem nur einige Meter weiter befindlichen Logistiker abklären und dem Interessenten unmittelbar eine zuverlässige Antwort geben. „Darüber hinaus“, ergänzt Zeiler, „bieten wir Ausstellern und Gästen im BGI Trade Center einen sehr gastfreundlichen Service sowie umfangreiche aktuelle Informationen über die Branche an. Die Summe aller dieser Maßnahmen führt dazu, dass das BGI Trade Center so beliebt ist.“

Das äußert sich nicht zuletzt darin, dass am letzten Messetag bereits fast 80 % der Aussteller angekündigt haben, ihren Stand auch für 2016 wieder buchen zu wollen. Zeilers Kollege Thomas Wittenburg, Geschäftsführer der BGI Service UG und damit verantwortlich für die Organisation des BGI Trade Centers, ist ebenfalls mit dem diesjährigen Ergebnis zufrieden. „Nachdem unsere Aussteller Konzept, Organisation und Service im BGI Trade Center im letzten Jahr schon mit der Note Eins bewertet haben, konnten wir dieses Jahr noch das Sternchen dazu bekommen. Jetzt müssen wir dieses hohe Niveau halten und sind sehr zuversichtlich, dass wir das in den kommenden Jahren auch schaffen werden, damit unsere Aussteller im BGI Trade Center auch künftig eine so erfolgreiche IPM wie in diesem Jahr haben.“
Erfolgreich war die IPM auch für den BGI selbst. „Wir haben während der IPM zahlreiche Anfragen nach Mitgliedschaft im Verband sowie nach einem Stand im BGI Trade Center 2016 erhalten. Letzteres können wir wegen der hohen Anzahl der Stammaussteller leider nicht in dem Umfang befriedigen wie wir es gern möchten, aber es lohnt sich immer, sich auf unserer Warteliste eintragen zu lassen“, erläutert Frank Zeiler.

Die neuen Buchungsvordrucke für einen Stand im BGI Trade Center 2016 wird die BGI Service UG im Laufe des Mai 2015 verschicken. Interessenten für einen Stand im BGI Trade auf der IPM 2016 können sich bereits jetzt vorab telefonisch unter 02839 / 56 82 – 732 oder per e-mail an thomas.wittenburg@bgi-service.de auf der Warteliste vormerken lassen.

Kommentare sind geschlossen.