Compo

Permalink

0

Balkonpflanze des Jahres 2020 in Sachsen

Elfenspiegel „Feenküsschen“ – Der Duft des Sommers

Für einen Blütenflor den ganzen Sommer über sorgt das „Feenküsschen“. Der Elfenspiegel mit den zweifarbigen Blüten und aromatischem Duft wurde von Sachsens Gärtnern zur Balkonpflanze des Jahres 2020 gewählt. Wer genau hinschaut, entdeckt den kleinen Kussmund, der ihr den zauberhaften Namen verliehen hat.

Einfach zauberhaft: Der kleine Kussmund in der Blüte verlieh Nemesia „Feenküsschen“ ihren Namen verliehen. Der pflegeleichte zart duftende Elfenspiegel ist Sachsens „Balkonpflanze des Jahres 2020“. (Foto: GMH/Gartenbauverband Mitteldeutschland e.V.)

Das „Feenküsschen“ punktet vor allem durch seine Blütenpracht und sein Farbenspiel. Die zweifarbige Blüte ist nicht nur ein optischer Blickfang, ihr Duft macht sie zu einem sommerlichen Begleiter auf Terrasse und Balkon. Und das bis in den September hinein. Vorausgesetzt, die Sorten aus der Nemesia Cultivars ‘Fairy Kisses‘-Serie erhalten einen sonnigen Standort.

Pflegeleicht und gut kombinierbar

Das „Feenküsschen“ benötigt weder dauernden Rückschnitt, noch zeigt es sich wählerisch, was seine Partner angeht. Vor allem zwischen Weißblühern bildet es einen wunderbaren Farbkontrast. Für sein Wachstum ist es förderlich, die Spitzen seiner Haupttriebe eine Woche nach dem Eintopfen leicht zu stutzen. Auch nach der ersten Blüte ist es von Vorteil, sie noch einmal ein wenig zu stutzen. So trägt das „Feenküsschen“ den ganzen Sommer über schöne Blüten, die sich immer wieder neu entwickeln.

Wächst das „Feenküsschen“ anfangs aufrecht, wird es im Laufe der Saison immer buschiger und beginnt leicht aus dem Topf herauszuhängen. Dabei bildet die Pflanze recht kleine Blätter, was seine üppigen Blüten umso mehr zur Geltung bringt. Diese wiederum locken zahlreiche Insekten an.

Das „Feenküsschen“ hat einen mittleren Nährstoffbedarf, Pflanzen in Gefäßen sollten während der Sommermonate gedüngt werden. Hitze und Regen machen ihm nichts aus. Lediglich Trockenheit und Staunässe sollten vermieden werden.

Ab sofort ist das „Feenküsschen“ in ausgewählten Gärtnereien Sachsens erhältlich. Unter www.bluehendes-sachsen.de/pflanze-des-jahres gibt es weitere Informationen.

Kommentare sind geschlossen.