Permalink

0

6. IVG Forum Gartenmarkt in Berlin

IVG_Forum_GartenmarktAm 5. November 2015 fand im Steigenberger Hotel in Berlin das 6. IVG Forum Gartenmarkt statt. Rund 200 Besucher waren gekommen, um interessante Vorträge zu hören und wertvolle Kontakte zu pflegen. 

Der Kongress stand unter dem Motto „Neue Perspektiven für die Zukunft unserer Branche“ und wurde von Johannes Welsch, Geschäftsführer des Industrieverband Garten (IVG), eröffnet und moderiert.

IVG Gartenforum Bild 1Entschleunigung und Erdung
Als erste Rednerin des Tages startete Gartengestalterin Anja Maubach (Foto) mit einem Vortrag, der in jeder Hinsicht entschleunigte. Unter dem Titel „Garten ist Leidenschaft“ und mithilfe eines Diaprojektors, nahm sie die Zuhörer mit in ihre Gartenwelt. Diese stellt für sie einen Rückzugsort vor der digitalisierten Alltagshektik und dem vorherrschenden Leistungsdruck der Gesellschaft dar.


Um Erdung und die Bodenständigkeit des ruhigen Landlebens ging es auch im nächsten Vortrag: Ulrich Toholt, Objektleiter der Zeitschrift Landlust, stellte die beeindruckende Entwicklung dieses Heftes dar. Mit seinen Themen hat er augenscheinlich einen Nerv der Zeit getroffen – die Auflagenentwicklung der vergangenen Jahre gibt ihm Recht: Die Landlust liegt heute mit über einer Millionen verkauften Exemplaren auf Rang sechs der Verkaufsmedien.

IVG Gartenforum Bild 2Handel der Zukunft
Als dritter Referent des Tages blickte Nick Märlender, Head of Brand Relations bei eBay Deutschland (Foto), erstmals in die Zukunft der Grünen Branche. Der Omnichannel-Experte stellte die Verzahnungsmöglichkeiten verschiedener Distributionskanäle vor und untermauerte diese mit konkreten Beispielen.

Das Thema „Digitalisierung & Handel 2020 – Implikationen für den Gartenmarkt“ wurde im weiteren Verlauf der Veranstaltung auch von Boris Hedde, Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung (IFH), aufgegriffen. Er verdeutlichte die Veränderungen der Distributionsstrukturen und des Verbraucherverhaltens, untermauerte diese mit konkreten Marktforschungsergebnissen und leitete daraus ein Handelsszenario der Zukunft ab.

IVG_Gartenforum Bild 3So tickt der Verbraucher – ein Blick in die Psyche der Deutschen
Stephan Grünewald ist Diplom-Psychologe und Mitbegründer des rheingold instituts (Foto). Mit seinem Team führt er jährlich mehr als 7.000 Tiefeninterviews zu aktuellen Fragen aus Markt, Medien und Gesellschaft. Seine Erfahrungen und das Wissen um die Psyche der Verbraucher teilte er beim IVG Forum Gartenmarkt mit den Besuchern. Unter dem Titel „Laube, Liebe, Hoffnung – die Sehnsucht nach Verlässlichkeit“ stellte er die Wünsche einer jungen Generation dar, die anders als ihre einst rebellischen Eltern derzeit zu klassischen Spießern mutiert.

Passend hierzu präsentierte Sonja Knab, Director Research & Marketing bei der ForwardAdGroup, die Ergebnisse ihrer Studie zum Thema „Social Trends – Wohnen & Garten“. Beide Referenten waren sich einig: Der Garten genießt in unserer Gesellschaft derzeit einen hohen Stellenwert. Ihn zeichnen Werte aus, die gefragter sind denn je – Tendenz steigend!

„Das 6. IVG Forum Gartenmarkt war für uns als Veranstalter ein voller Erfolg. Wir konnten tolle Besucher begrüßen – sowohl qualitativ als auch quantitativ – und auch die Vorträge sind gut angekommen“, sagt Welsch. Die siebte Ausgabe der Branchenveranstaltung ist bereits in der Planung.

Kommentare sind geschlossen.