Permalink

0

400 Tonnen Aronia-Beeren geerntet

Knapp 400 Tonnen der Gesundheitsbeere Aronia (Apfelbeere) wurden im Jahr 2013 auf rund 200 Hektar Anbaufläche geerntet. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist Sachsen mit einem Anteil von nahezu 57 % an der gesamten Erntemenge mit Abstand das wichtigste Erzeugerland für diese Strauchbeerenart.

Aronia BeereAronia-Beere – Foto: kladu / pixelio.de

Der Aronia-Beere wird aufgrund ihrer Inhaltsstoffe häufig eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. Sie wird in Säften oder Konfitüren, aber auch in vielen anderen Nahrungsmitteln verarbeitet.
Die Aronia gehören zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Die hier bekannten drei Arten stammen ursprünglich aus dem östlichen Nordamerika.
Die aufgrund ihrer Apfelfrüchte am häufigsten angebauten beiden Arten sind die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) und die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa).

Kommentare sind geschlossen.