Compo

Permalink

0

Verbraucherpreise im Januar 2019 steigen um 1,4 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – wird im Januar 2019 im Vergleich zum Januar 2018 voraussichtlich 1,4 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, sinken die Verbraucherpreise gegenüber Dezember 2018 voraussichtlich um 0,8 %. 

Verbraucherpreisindex, Januar 2019:
+1,4 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
-0,8 % zum Vormonat (vorläufig)

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Januar 2019:
+1,7 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
-1,0 % zum Vormonat (vorläufig)

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland wird sich im Januar 2019 im Vorjahresvergleich voraussichtlich um 1,7 % erhöhen, gegenüber Dezember 2018 sinkt er voraussichtlich um 1,0 %.

Hinweis: Revision des Verbraucherpreisindex für Deutschland

Der Verbraucherpreisindex wird in regelmäßigen Abständen einer Revision unterzogen und auf ein neues Basisjahr umgestellt. Mit Berichtsmonat Januar 2019 erfolgt die Umstellung von der Basis 2010 auf das Basisjahr 2015. Dabei werden die Verbraucherpreisindizes rückwirkend ab Januar 2015 neu berechnet.

Kommentare sind geschlossen.