Compo

Permalink

0

Online-Handel wächst 2015 um 12 Prozent

HDE LogoDer Handelsverband Deutschland (HDE) prognostiziert für den Online-Handel für 2015 ein Umsatzwachstum von zwölf Prozent.
Damit werden im kommenden Jahr 43,6 Milliarden Euro (ohne Umsatzsteuer) im Online-Handel umgesetzt. Insgesamt sind die Umsätze im Online-Handel seit 2010 um 82 Prozent gestiegen. „Online wächst weiter. Das Wachstumstempo verlangsamt sich gegenüber dem Vorjahr zwar leicht, bleibt aber zweistellig“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp.

In den einzelnen Warengruppen zeigt sich ein differenziertes Bild. Während in einigen Segmenten wie Elektronik bereits leichte Sättigungstendenzen erkennbar sind, verläuft die Entwicklung in anderen Bereichen wie Bekleidung und Mode mit hoher Dynamik. „Die Entwicklung des Gesamtmarktes wird auch davon anhängen, wie sich die Warengruppen verhalten, in denen der Online-Marktanteil heute noch eher gering ist“, so Tromp weiter. Der Online-Anteil im Nonfood-Bereich liegt bereits bei gut 18 Prozent, bei Gütern des täglichen Bedarfs, also insbesondere Lebensmitteln, bei 0,4 Prozent. Bei der Erhebung seiner Zahlen zum Online-Handel greift der neben seinen Unternehmensbefragungen seit kurzem auch auf Daten des GfK Consumer Panels zurück.

Kommentare sind geschlossen.