Permalink

0

Landgard startet mit neuer Onlineplattform in die Saison 2021

Um grünen Ideen einen neuen Raum zu geben, startet die Erzeugergenossenschaft Landgard mit der Onlineplattform „Connect – Grüne Ideen 2021“ in die bald beginnende Frühlingssaison 2021. Ab Februar rücken dazu auf connect.landgard.de vielfältige Themen in den Mittelpunkt, die die Blumen- und Pflanzen- sowie Obst- und Gemüsebranche bewegen.

Landgard startet am 01. Februar 2021 mit dem Onlineportal „Connect – Grüne Ideen 2021“ (Grafik: Landgard)

Carsten Böning, Vorstand der Landgard eG

„Traditionell steht der Jahresbeginn für uns ja ganz im Zeichen der großen Messen, auf denen wir neue Ideen austauschen, uns über Innovationen informieren, Produktneuheiten zeigen und Kontakte pflegen. Aufgrund der Corona-Pandemie müsste wir aber in diesem Jahr auch hier umdenken. Darum schlagen wir zusammen mit Erzeugerbetrieben, Kundschaft und Dienstleistern einen neuen Weg ein, um die Leistungsfähigkeit der Grünen Branche zu zeigen, Produktionsbetriebe zu stärken, Mehrwerte zu schaffen und all die tollen neuen Produkte, Konzepte und Innovationen zu präsentieren, die wir gemeinsam zu bieten haben“, kündigt Carsten Bönig, Vorstand der Landgard eG, an. „Mit dem Branchenmedium Taspo und der IPM in Essen haben wir zwei starke Partner gefunden, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.“

Der Startschuss für das neue Onlineportal „Connect – Grüne Ideen 2021“ fällt am 1. Februar 2021. Dann werden in wechselnden Themenwochen zu Wertschöpfung und Wertschätzung, Nachhaltigkeit, generische Werbung, Konzepte und Trends sowie Erzeugerbetriebe und Produktion immer wieder neue Aspekte rund um Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse in den Fokus rücken.

Zum Auftakt steht gleich am 3. Februar mit dem Landgard-Talk ein erstes Highlight auf dem Programm der neuen Onlineplattform. Im Studio und per Videokonferenz diskutieren Talkteilnehmer*innen aus Produktion, Handel und Erzeugerorganisationen auf „Connect – Grüne Ideen 2021“ die Entwicklung der Branche im letzten Jahr, die Auswirkungen der Corona-Pandemie und geben einen Ausblick auf Chancen für die Zukunft.

„Im Vergleich zur traditionellen Messepräsentation bietet uns ‚Connect‘ die Möglichkeit, online unterschiedliche Formate zu nutzen, um die verschiedenen Inhalte möglichst vielfältig zu spielen. Ob Talkrunden, Videoreportagen oder Erzeugerlogen – auf der neuen Onlineplattform für grüne Ideen wird es immer wieder etwas neues zu entdecken geben“, verspricht Michael Hermes, Bereichsleiter Landgard-Marketing, schon jetzt. „Plastikalternativen und andere Themen, die die Branche bewegen, greifen wir z.B. in eigens für diesen Zweck konzipierten animierten Wissensfilmen auf. Und mit der Verleihung des ‚Landgard Award‘ steht schon jetzt für März ein Live-Event als erster vorläufiger Höhepunkt auf dem Programm“.

Mehr über Branchentalks, Wissen und Inspiration, die Interessierte auf dem Onlineportal „Connect – Grüne Ideen 2021“ erwarten, gibt es auch im Newsletter. Jetzt anmelden: unter connect.landgard.de.

Kommentare sind geschlossen.