Permalink

0

Inflationsrate im Januar 2021 voraussichtlich +1,0 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im Januar 2021 voraussichtlich +1,0 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, verändern sich die Verbraucherpreise gegenüber Dezember 2020 voraussichtlich um +0,8 %.

Verbraucherpreisindex, Januar 2021:
+1,0 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
+0,8 % zum Vormonat (vorläufig)

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, Januar 2021:
+1,6 % zum Vorjahresmonat (vorläufig)
+1,4 % zum Vormonat (vorläufig)

Die Energiepreise für Haushaltsenergie und Treibstoffe gingen um 2,3% zurück, während die Preise für Nahrungsmittel (+2,2%) und Mieten (+1,2%) stiegen.

Neben den geänderten Mehrwertsteuersätzen kann die Entwicklung der Verbraucherpreise auch durch andere Faktoren wie die CO2-Bepreisung und die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns ab Januar 2021 beeinflusst sein.

Kommentare sind geschlossen.