Compo

Permalink

0

Klee Gartenfachmarkt in Halle/Peißen wird Dehner

Dehner Logo 2014Dehner expandiert in Sachsen-Anhalt und übernimmt den Klee Gartenfachmarkt in Peißen bei Halle (Saale). Ab Dezember 2015 firmiert der Standort unter dem Dach von Europas größter Garten-Center Gruppe. Hintergrund der Übernahme ist ein auslaufender Mietvertrag: Der Immobilien-Eigentümer hat sich für Dehner als Nachfolger entschieden. Mit der Übernahme durch das Traditionsunternehmen aus dem bayerischen Rain am Lech werden der Fortbestand des Marktes in Peißen und die Arbeitsplätze am Standort gesichert.

Der 1997 eröffnete Gartenmarkt liegt im Norden Halles und bildet damit eine optimale Ergänzung zum Dehner-Markt in Halle-Bruckdorf im Süden der Großstadt. „Mit der aktuellen Übernahme stärken wir unsere Präsenz in den östlichen Bundesländern und sichern damit das nachhaltige Wachstum unseres Unternehmens“, so Bernhard Hönig, Geschäftsführer von Dehner. „Halle ist ein wichtiger Standort für Dehner. Das neue Garten-Center in Peißen fügt sich perfekt in unser Filialnetz ein, daher haben wir uns entschlossen, den Markt mit dem bestehenden Konzept und den entsprechenden Sortimentsgruppen weiterzuführen.“

Ab Januar 2016 werden Gebäude und Innenbereich dem Dehner „Look and Feel“ angepasst. Die Neueröffnung des Marktes unter Dehner ist zum Start der Gartensaison im kommenden Jahr geplant. Bis dahin steht das Garten-Center den Kunden aus der Region in vollem Umfang zum Einkauf zur Verfügung. Mit einem attraktiven Angebot an Grün- und Blühpflanzen, Gartentechnik, Gartenmöbeln, Dekorationsartikeln sowie der großzügigen Zooabteilung wird Dehner zukünftig Maßstäbe im Großraum Halle setzen. Das Produktportfolio vor Ort umfasst ein breites Sortiment an Eigenmarken und Qualitätsware.

Kommentare sind geschlossen.