Permalink

0

IVG lädt zum 53. Deutschen Torf- und Humustag

Am 18. Oktober 2018 trifft sich die nationale Erdenindustrie in Bad Zwischenahn zum alljährlichen Deutschen Torf- und Humustag (DTHT).

Die anwesenden Referenten werden in ihren Vorträgen aktuelle Fragestellungen und Entwicklungstrends der Branche behandeln. Gelegenheit zu einem informativen Austausch gibt zudem der traditionell stattfindende Spiekerabend.

Auf der Webseite des Industrieverbands Garten (IVG) e.V. kann man sich bereits jetzt für die Veranstaltung registrieren.

Die Besucher des Deutschen Torf- und Humustags in Bad Zwischenhahn können sich auch diesmal wieder auf interessante Vorträge freuen.(Foto:IVG)

DTHT – interessant und lebendig

Auch in diesem Jahr orientiert sich der Veranstalter bei der Auswahl der Themen und Referenten wieder an der hohen Qualität der vergangenen Jahre. „Die Besucher schätzen die ausgesuchten Themenschwerpunkte ebenso wie den lebendigen Austausch mit Kollegen und Partnern“, sagt Dr. Arne Hückstädt (Foto), Referent Gartenbau und Umwelt, verantwortlich für die Fachabteilung Substarte, Erden Ausgangsstoffe. „Deshalb haben wir auch diesmal die Referenten wieder mit großem Bedacht aus-gewählt.“ Um wen es sich dabei handelt, wird der Verband in Kürze bekannt geben.

Eine Registrierung zum DTHT ist  bereits unter www.ivg.org/dtht-2018 möglich.

Kommentare sind geschlossen.