Permalink

0

IVG: Aktuelle Marktdaten für Mitglieder

IVGIFH - KölnDer Industrieverband Garten (IVG) e.V. hat in Kooperation mit dem Institut für Handelsforschung (IFH) ein Tool entwickelt, durch das die Mitglieder ab sofort jederzeit aktuelle Marktdaten abrufen können.

Geliefert werden Informationen zu Umsätzen, Absätzen und Entwicklungen für den Garten-Gesamtmarkt, einzelne Sparten und die unterschiedlichen Vertriebswege. Zwei Mal jährlich erfolgt eine Aktualisierung der Zahlen durch das IFH. Getauft wurde die Plattform auf den Namen „IVG Marktblick“. Sie ist nur für Mitglieder über den internen Bereich der IVG-Website einsehbar.

IVG Markblick (3)„IVG Marktblick“ Neues Datentool für Mitglieder (Bild: IVG)

Immer auf dem neusten Stand
„Fundierte Daten zu relevanten Marktthemen sind für unsere Mitglieder das A und O. Der IVG Marktblick macht es jetzt möglich, dass diese Informationen jederzeit abgerufen werden können – das schafft eine neue Flexibilität“, sagt Johannes Welsch, Geschäftsführer des IVG.

Das neue Tool bietet noch einen weiteren Vorteil: Die Daten können individuell gefiltert werden, sodass jedem Unternehmen mit ein paar Klicks die relevanten Informationen auf dem Bildschirm angezeigt werden. Darüber hinaus aktualisiert das IFH die Daten automatisch zwei Mal im Jahr. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Tool einen neuen Service für unsere Mitglieder geschaffen haben, der ihnen Entscheidungsfindungen in Zukunft erleichtern wird“, so Welsch.

On Top: Newsletter mit zusätzlichen Informationen
Der neue IVG Marktblick stellt den Mitgliedern nicht nur die aktuellen Marktdaten der einzelnen Sparten und Vertriebswege zur Verfügung. Künftig wird es darüber hinaus sechs Newsletter im Jahr geben, die jeweils ein bestimmtes Thema näher beleuchten und entsprechend mit Datenmaterial untermauern.

„In den Newslettern, die wir gemeinsam mit dem IFH entwickeln, gehen wir noch ein wenig mehr in die Tiefe. Wir greifen je ein spannendes Thema auf und betrachten es von allen Seiten“, sagt Welsch.

Der erste Newsletter erscheint unter dem Titel „der deutsche Gartenmarkt im Überblick“ und befasst sich beispielsweise mit der Entwicklung der Preisstrukturen im Gartenmarkt im Vergleich zur Verbraucherpreisentwicklung oder auch mit der deutschen Gartenbranche im europäischen Vergleich.

Kommentare sind geschlossen.