Permalink

0

Fleurop mit neuem Standkonzept auf der IPM 2016

Fleurop-LogoDer Messestand als Fachgeschäft: Fleurop zeigt sich auf der IPM 2016 im neuen Gewand und lädt Fleurop-Partner sowie Fachbesucher in ein riesiges Floristikfachgeschäft mit Produkten aus dem ipm_logo_2016FloristShop ein. Mitaussteller sind in diesem Jahr Omniflora, Oasis, FleuraMetz und GreenZone.

Vom 26. bis 29. Januar 2016 präsentiert sich Fleurop mit einem 130 Quadratmeter großen Stand in Halle 7 (D31) auf der IPM in Essen. Optisch wird der Fleurop-Messestand an die Fassade eines Blumenfachgeschäfts erinnern, vor dem zahlreiche Produkte aus dem FloristShop, wie beispielsweise die neuen Fleurop-Gutscheine, ausgestellt werden.

Für die floristische Dekoration sind Fleurops Junge Wilde verantwortlich. FleuraMetz stellt die dafür eingesetzten Blumen zur Verfügung. Als langjährige Kooperationspartner sind Omniflora, Oasis, FleuraMetz und GreenZone als Mitaussteller am Fleurop-Stand vertreten und stellen ebenfalls ihre Produkte vor.

Fleurop auf der IPM 2015Fleurop präsentiert sich auf der IPM 2015. Optisch soll der Messestand 2016 an die Fassade eine Blumenfachgeschäfts erinnern.(Foto: Fleurop)

Fleurop will mit dem neuen Messestand eine positive Marktatmosphäre schaffen, in der
sich Messebesucher inspirieren lassen und informieren können. Alles, was einen Mehrwert
für den Berufsalltag eines Floristen bietet, wird hier zu finden sein. Darüber hinaus
haben Fleurop-Partner die Möglichkeit, die Floristikbedarfsartikel zum vergünstigten
Messepreis direkt vor Ort zu bestellen.

Für Fleurop-Partner und diejenigen, die es werden möchten, stehen zahlreiche Mitarbeiter
aus der Berliner Geschäftsstelle für alle Fragen und Probleme sowie zum Austausch
zur Verfügung. Zum Verweilen und Abschalten vom Messetrubel lädt eine Sofaecke ein,
wo auch das Fleurop-Kundenmagazin Bunte Blumenwelt und das Fachmagazin GREEN
zum Reinblättern ausliegen.Am Tresen können Besucher sich über Sekt, Kaffee und Schokolade freuen.

Die Fleurops Junge Wilde-Party findet in diesem Jahr am Mittwoch, den 27. Januar von 17.00 bis 22.00 Uhr direkt am Messestand statt. Hierzu sind alle Messebesucher eingeladen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Kommentare sind geschlossen.