Permalink

0

Der VDG ruft seine Mitglieder zur Impfung auf

Der Verband Deutscher Garten-Center (VDG) appelliert an eine breite Unterstützung der laufenden Impfkampagne gegen das Sars Cov 2-Virus. Er richtet seinen Aufruf an die Unternehmerinnen und Unternehmer und explizit auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den inhabergeführten Fachbetrieben.

Mit ihrer Impfung tragen alle Menschen in unserer Gesellschaft dazu bei, die Verbreitung des Sars Cov 2-Virus einzuschränken. Die Impfung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, selbst nicht lebensbedrohlich an Covid 19 zu erkranken bzw. einem leichteren Krankheitsverlauf ausgesetzt zu sein. Sicher besteht ein gewisses Risiko, an Nebenwirkungen der Impfung zu erkranken. Doch die Wahrscheinlichkeit, dass diese Nebenwirkungen auftreten, ist sehr gering! Die Vorteile einer Impfung sind dem gegenüber sehr groß – für jeden selbst und für unsere Gesellschaft!

Jeder einzelne trägt mit seinem Handeln dazu bei, dass die Gesellschaft sich von den negativen Folgen der Pandemie endlich befreien kann. So beugen wir alle mit unserer Impfung auch einem erneuten, vielleicht drohenden Lockdown vor! Außerdem besteht die Möglichkeit, dass zukünftig in gewissen Situationen ungeimpften Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zugang zu dem „öffentlichen“ Arbeitsplatz im Verkauf verwehrt werden muss. Daher steht die Impfung im Zusammenhang mit der Sicherung der Unternehmen und des eigenen Arbeitsplatzes!

Aus diesem Grunde ruft der Verband Deutscher Garten-Center dazu auf, sich impfen zu lassen, sollten keine gravierenden gesundheitlichen Gründe dem entgegenstehen.

Kommentare sind geschlossen.

Menü