Compo

Permalink

0

Dehner: Azubi-Jahrgang 2018 verabschiedet

Am vergangenen Dienstag wurden 31 Auszubildende des Ausbildungsjahres 2018 in der Dehner-Zentrale in Rain am Lech ins Berufsleben verabschiedet. In Anwesenheit der Geschäftsführung, Regionsleitung und Bereichsleitung Personal wurden die Nachwuchskräfte im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung geehrt.

Als Dankeschön erhielten die Berufseinsteiger, die in Zukunft als Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Verkäufer/-innen, Handelsfachwirt/-in und Kaufleute für Büromanagement, tätig sein werden, einen hochwertigen Kugelschreiber sowie ein Blumengeschenk. Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinschaftlichen Mittagessen und einem Rahmenprogramm, das von der Nachwuchs- und Personalentwicklung organisiert wurde.

Dehner verabschiedet 31 Auszubildende des Ausbildungsjahres 2018 in der Zentrale in Rain am Lech ins Berufsleben (Foto: Dehner / Pia Schneider)

Jährlich bildet Dehner über 100 junge Menschen in elf Berufen und vier dualen Studiengängen in den aktuell über 130 Märkten in Deutschland sowie Österreich und der Unternehmenszentrale aus. Dabei wird der Dehner-Nachwuchs von kompetenten Fachausbildern sowie Azubipaten in den unterschiedlichen Sparten betreut. Neben der fachlichen Qualifikation legt das Familienunternehmen besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden und bietet deshalb vielfältige Projekte an, um die sozialen Kompetenzen zu fördern.

Das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2019/2020 beginnt bereits im August 2018. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich unter http://www.dehner.de/jobs/jobs-karriere/freie-ausbildungsplaetze/ über die freien Ausbildungsplätze informieren.

Kommentare sind geschlossen.