Permalink

off

Aus Extra Bau + Hobby in Tuttlingen wird hagebaumarkt

Hagebau Logohagebaumarkt Tuttlingen eröffnete neu am 23. September 2013 – Verkaufsfläche verdoppelt

Den bisherigen Extra Bau + Hobby Markt in Tuttlingen hat die Häsele Baustoffhandels-GmbH in acht Monaten umgebaut und dabei die Verkaufsfläche verdoppelt: Am 29. April 2013 eröffnete bereits das neue, 2.200 Quadratmeter große Gartencenter, am 23. September ging nun der 4.500 Quadratmeter große hagebaumarkt an den Start.

Und auch die Zahl der Mitarbeiter hat sich mehr als verdoppelt – von bisher 20 auf heute 45.

Investiert hat das Familienunternehmen Häsele vier Millionen Euro in die technische Einrichtung und die Ware. Zur Auswahl stehen rund 36.000 Artikel für Heimwerken und Garten.

Nach Sassnitz, Garmisch-Partenkirchen, Schwandorf und Ettlingen ging damit der fünfte neue hagebaumarkt des Jahres 2013 ans Netz.

Hagebau Fassade_TuttlingenDer neue hagebaumarkt Tuttlingen hat am 23. September bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. (Foto: ZEUS)

Angefangen hat alles vor vier Jahren mit einem Anruf aus der ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG, Soltau. „Damals war bekannt geworden, dass die Bauhaus-Filiale in Backnang schließt, und ich wurde gefragt, ob ich Interesse an dem Standort habe“, sagt Dieter Häsele, der die Häsele Baustoffhandels-GmbH, Schwäbisch Hall, in dritter Generation als geschäftsführender Gesellschafter führt.

Er hatte Interesse und wie der Zufall es wollte, war der Inhaber des Grundstückes ein Unternehmer aus Schwäbisch Hall. Der eröffnete jedoch in Backnang einen Modepark, hatte aber noch den bisherigen Extra Bau + Hobby-Standort in Tuttlingen in petto.

Und der überzeugte mit guten Rahmenbedingungen: So liegt er direkt an einer Bundesstraße und in einem Gewerbegebiet mit Real, Kik, Deichmann, Vögele, Takko, Penny, dm und Intersport. Das Einzugsgebiet umfasst 58.000 Haushalte, Tuttlingen hat 36.000 Einwohner und mit 108 einen überdurchschnittlich hohen Kaufkraftindex. „Denn Tuttlingen gilt mit der Firma Aesculap und ihren 6.500 Mitarbeitern als Weltzentrum der Medizintechnik“, sagt Dieter Häsele.

So nahm die Planung des neuen hagebaumarktes mit Gartencenter ihren Lauf: Dieter Häsele war aus familiären Gründen  expansionswillig und auch personell fügte sich alles bestens. „Franz Sellinger, der seit 15 Jahren Marktleiter in unserem hagebaumarkt Schwäbisch Hall ist, betreut nun als Vertriebsleiter beide hagebaumärkte.

In Tuttlingen haben wir den Marktleiter des Extra Bau + Hobby übernommen und in Schwäbisch Hall ist der bisherige Stellvertreter nun Marktleiter“, freut sich Dieter Häsele.

Und nicht zuletzt war ihm von Anfang an die volle Unterstützung des ZEUS Vertriebs, namentlich Thomas Russ und Gerhart Steckbauer, der mit der Firma Häsele schon seit vielen Jahren eng zusammenarbeitet, sowie der hagebau Planungsabteilung sicher. „So haben wir schon auf der PIV 2011 (Planungs-Informations-Veranstaltung) die ersten konzeptionellen Weichen gestellt“, sagt Dirk Zahnke, Bereichsleiter hagebau Planung.

Gartencenter mit Vollsortiment

Schon die Eröffnung des Gartencenters war sehr erfolgreich – trotz einer zeitgleichen 20-Prozent Aktion des Wettbewerbers Praktiker: Über 2.000 zahlende Kunden ließen am 29. April die Kassen klingeln, die ersten 30 Kunden standen schon ab halb acht mit Einkaufswagen vor der Tür. Dort finden sie seither ein Garten-Vollsortiment, so zum Beispiel von der Orchidee bis zum Obstbaum, vom Flechtzaun bis zum Gartenhaus und von der Garten-Sitzgruppe bis zum Aufsitzmäher. Herstellermarken, wie Weber, Gardena und Oase, spielen im Gartencenter eine wichtige Rolle. Saisonale Aktionen, wie Halloween, Weihnachtsmarkt oder Ostern und Muttertag bringen Abwechslung und bieten den Kunden immer wieder etwas Neues.

Obwohl zeitgleich zur Eröffnung des neuen hagebaumarktes am  23. September der Ausverkauf des Praktiker in Tuttlingen lief, suchten den neuen hagebaumarkt allein an diesem Tag rund 2.000 zahlende Kunden auf.

Kommentare sind geschlossen.