Permalink

0

Veiling Rhein-Maas stellt den Familienbetrieb Villa Curcuma vor

In einem neuen „Im Rampenlicht“-Video der Veiling Rhein-Maas stellen wir Ihnen den Familienbetrieb Villa Curcuma aus Honselersdijk (NL) vor. Kunden, die auf der Suche nach ausgefallenen Blumen sind, werden bei Villa Curcuma bzw. Villa Gerbera fündig. Neben mehr als 40 Gerbera-Sorten werden exotische Schnitt-Curkuma gezüchtet.

„Curkuma hat den Spitznamen asiatische Tulpe. Wir sind die Einzigen in Europa, die diese besondere Pflanze anbauen“, erläutert André Zuidgeest, der den Betrieb 1988 von seinem Vater übernommen hat. Im Jahr 2004 gründete er Villa Gerbera und zehn Jahre später stieg sein Sohn Mike Zuidgeest mit in den Betrieb ein. Neben Gerbera werden seit 2017 auch Schnitt-Kurkuma produziert und seit 2018 bei Veiling Rhein-Maas versteigert.

Besonderheiten bei Curkuma
Viele halten die gefärbten Hochblätter für die Blüte, doch die eigentlichen Blüten wachsen an der Seite der gefärbten Hochblätter. Die Blütezeit beträgt 21 Tage und es blüht jeden Tag eine neue Blüte. Kurkuma ist ein exklusive Blume, die gerne verwendet wird, wenn ein besonders auffälliger Strauß oder Gesteck kreiert werden soll.

Exklusive Sorten
Kunden insbesondere Floristen, die auf der Suche nach ausgefallenen Blumen sind, werden bei Villa Curcuma bzw. Villa Gerbera fündig. Neben den exotischen Schnitt-Kurkuma werden mehr als 40 Sorten Gerbera gezüchtet. Darunter auch ganz besondere Sorten wie „Spider“-Gerbera oder kugelförmige Gerbera. „Seit März 2021 sind unsere Gerbera in Straelen-Herongen erhältlich. Für uns als Anlieferer ist es sehr vorteilhaft, dass Veiling Rhein-Maas sehr nah am Endkunden ist“, erklärt Mike Zuidgeest.

Nachhaltiger Anbau
Die Wärme aus den Treibhäusern mit Kurkuma wird für die Beheizung der Treibhäuser mit Gerbera genutzt. So ist der Energieeinsatz sehr effizient und somit nachhaltig. Auch die Schädlingsbekämpfung ist zu 95 % biologisch, denn es werden hauptsächlich Nützlinge verwendet. „Das Interesse an Blumen steigt stetig, vor allem an Naturprodukten. Es liegt im Trend und ist gerade sehr aktuell, dass jeder zurück zur Natur möchte. Was passt dazu besser als ein schöner Strauß Blumen“, ergänzt André Zuidgeest.

Kommentare sind geschlossen.

Menü