Compo

Permalink

0

Startschuss für 153 Azubis bei Dehner

Dehner startet in die Ausbildungsrunde 2020. Zum 1. August und 1. September 2020 sind insgesamt 153 Nachwuchskräfte bei der Dehner-Gruppe ins Berufsleben eingetreten.

Die Auszubildenden beginnen ihre Laufbahn in zehn verschiedenen Ausbildungsberufen: Kaufmann im Einzelhandel*, Kaufmann für Büromanagement*, Kaufmann im E-Commerce*, Verkäufer*, Handelsfachwirt*, Florist*, Fachkraft für Lagerlogistik*, Dualer Student BWL – Spedition, Transport und Logistik*, Dualer Student BWL – Digital Commerce Management* und Dualer Student BWL – Handel* (*m/w/d).

Das Familienunternehmen bildet in diesem Jahr rund 350 Nachwuchskräfte in den über 130 Märkten in Deutschland sowie Österreich und der Unternehmenszentrale in Rain aus.

Zum Auftakt erwartete die Nachwuchskräfte eine Begrüßungsveranstaltung, die in diesem Jahr für die meisten digital stattfand. In einer virtuellen Vorstellungsrunde konnten sich die Auszubildenden aus den Nachbarmärkten kennenlernen – die Nachwuchskräfte in der Unternehmenszentrale in Rain hatten bei einer Präsenzveranstaltung die Möglichkeit, sich in kleinen Gruppen persönlich zu treffen.  Anschließend erhielten die Auszubildenden erste Einblicke in das Unternehmen und in die verschiedenen Unternehmensbereiche, auch Informationen zum Ablauf der Ausbildung durften nicht fehlen. Bei all den neuen Herausforderungen stehen erfahrene Kollegen dem Dehner-Nachwuchs während der gesamten Ausbildung unterstützend zur Seite.

„Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden viel Erfolg beim Start in die Arbeitswelt“, so Swaantje Creusen, Leiterin Personalentwicklung & Performance Development bei Dehner. „Als Europas größte Garten-Center-Gruppe ist die Ausbildung junger Menschen für uns eine Verpflichtung und gleichzeitig eine zentrale Investition in die Zukunft des Unternehmens.“

Für das Ausbildungsjahr 2021 hat das Bewerbungsverfahren bereits begonnen. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich unter dehner.de/jobs über freie Ausbildungsplätze und zahlreiche Berufsbilder informieren.

Kommentare sind geschlossen.