OBI-Gruppe beendet Geschäftstätigkeit in Russland

von Bernhard Simon

OBI teilt dazu mit, dass man sehr besorgt sei über die tragischen Entwicklungen und Folgen des Kriegs in der Ukraine.

„Der Krieg hat bereits massive Auswirkungen auf das Leben unzähliger Menschen und bringt unvorhersehbare Folgen für unsere Geschäftsaktivitäten“, so das Unternehmen

Obi betreibt in Russland 27 Baumärkte in denen ca. 4.900 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Weitere interessante Beiträge

Bernhard Simon – 
Dienstleistungen für die “Grüne Branche”

Folgen Sie uns auch auf Twitter

Copyright @2022 Unternehmensberatung Simon PenciDesign