Permalink

0

Muttertag: Vergleich Deutschland und Niederlande

Am Sonntag, den 11. Mai 2014 wird in Deutschland und den Niederlanden der Muttertag begangen. Ein besonderer Tag für alle Mütter, aber auch für den Schnittblumensektor. 2013 waren fast 90 % der Blumenkäufe für Muttertag vorher geplant.

Muttertag Vergleich Deutschland NiederlandeMuttertagsarrangements (Foto: FloraHolland)

Ein Drittel aller niederländischen und 43 Prozent der deutschen Blumenkäufe werden zu diesem Anlass verschenkt. In zwei Dritteln dieser Fälle handelt es sich um einen gemischten Strauß. Ansonsten wird meistens ein Monostrauß oder ein Blumengebinde verschenkt. Deutsche kaufen dabei etwas öfter Blumengebinde als Niederländer. Bei den Monosträußen werden vor allem Rosen, aber auch viele Tulpensträuße verschenkt.

In den Niederlanden werden etwa die Hälfte der Blumen für den Muttertag beim Floristen gekauft. Supermarkt und Markt folgen in weitem Abstand mit 16 Prozent bzw. 11 Prozent. Die Deutschen kaufen öfter beim Floristen und etwas weniger oft auf dem Markt.

Sechzig Prozent aller Blumen für den Muttertag werden in den Niederlanden am Samstag davor gekauft, etwa zwölf Prozent am Tag selbst. Die Deutschen hingegen kaufen 42 Prozent der Blumen am Tag selbst.

Die durchschnittlichen Ausgaben für Muttertag-Blumen betragen in den Niederlanden 12 €. Das ist weniger als in Deutschland, wo durchschnittlich 14 € ausgegeben werden. (Quelle FloraHolland)

Kommentare sind geschlossen.