Permalink

0

Mit nachhaltigen Verpackungen mehr Umsätze generieren

Der Trend Produkte nachhaltig zu verpacken ist auf einen großen Wandel in der deutschen Gesellschaft zurückzuführen. Viele Menschen ernähren sich gesünder und haben ganz besondere Ansprüche wenn sie Nahrungsmittel und Gebrauchsgegenstände kaufen wollen.

Gesundheitsorientierte Verbraucher schauen bei Produkten auf folgende Produktmerkmale:

  • Kalorienanzahl
  • Zuckeranteil
  • Inhaltsstoffe
  • Biosiegel
  • Herkunft des Nahrungsmittels
  • Verfalldatum
  • Verpackung

Den meisten Konsumenten ist es wichtig, dass das Produkt in einem gesunden Umfeld hergestellt worden ist. Diese Produkte werden mit einem Bio-Siegel gekennzeichnet. Dem Verbraucher wird kommuniziert, dass das ausgewählte Produkt von höherer Qualität ist. Kauft man sich ein Premium-Produkt, erhöht das eigenen Wert und Sozialstatus.

Interessanterweise legen immer mehr Verbraucher einen großen Wert auf die Verpackung. Überraschenderweise kann mit der richtigen Verpackung jedes Produkt verkauft werden und der Umsatz gesteigert werden.

Nachhaltige Verpackungen als effektives Marketinginstrument

Nachhaltige und optisch ansprechend gestaltete Verpackungen sind besonders für die Zielgruppe der umweltorientierten Verbraucher interessant.

Überraschenderweise entscheiden sich gesundheitsbewusste Konsumenten für ein Produkt, wenn es eine nachhaltige Verpackung besitzt. Dabei ist der Inhalt der Verpackung zweitrangig.

Ganze Marketingabteilungen haben die Effektivität von nachhaltigen Verpackungen erkannt und ihre Marketingkampagnen entsprechend angepasst.

Interessant ist was eine nachhaltige Verpackung ausmacht, die Verbraucher anziehend finden?

Wie zeichnet sich eine nachhaltige Verpackung aus?

Unternehmen verwenden stabile Kartons zum Verpacken. Diese Verpackungen sind optisch ansprechend gestaltet. In der Regel stechen sie im Einkaufsregal sofort aus der Masse hervor. Mit einem zusätzlichen Bio-Siegel oder einem ähnlichen Aufdruck wird der Verbraucher zum Kauf aufgefordert. Dies geschieht unterbewusst.

Nachhaltige Verpackungen werden nach dem Kauf aufbewahrt, weil sie einen Nutzen darstellen. Verbraucher nutzen stabile Verpackungen für folgende Zwecke:

  • Für den Umzug
  • Für das Aufbewahren von Gegenständen
  • Für das Aufbewahren von Nahrungsmitteln
  • Als Geschenkverpackung.

Wie man erkennen kann, kauft der Konsument mit dem Produkt eine nachhaltige und qualitative Verpackung, welcher er für anderweitige Zwecke im Haushalt einsetzen kann. Die Marketingabteilungen größerer Unternehmen haben mit nachhaltigen Verpackungen ein separates Produkt geschaffen, welches nicht nur höhere Umsätze generiert, sondern den Konsumenten einen langfristigen Nutzen stiftet.

Gleichzeitig bleibt die Marke im Gedächtnis länger erhalten, weil die Verpackung im Haushalt mehrmals zum Einsatz kommt. Derartige Verpackungen werden auch im B2B Segment verwendet.

Nachhaltige Verpackungen im Versand

Mit nachhaltigen Verpackungen im Versand kommuniziert der Lieferant ein hohes Maß an Professionalität. Er stellt sicher, dass die Ware beim Kunden in einem einwandfreien Zustand ankommt. Auf diese Weise werden loyale und zufriedene Kunden geschaffen.

Kommentare sind geschlossen.