Compo

Permalink

0

Messe Essen bereitet sich intensiv auf die IPM 2021 vor

Vom 26. bis zum 29. Januar 2021 öffnet in der Messe Essen der wichtigste Treffpunkt der weltweiten grünen Branche: Die IPM ESSEN bildet für ihre Aussteller und Besucher traditionell den Auftakt in ein neues Geschäftsjahr.

„Wir freuen uns über einen sehr guten Buchungsstand. Zahlreiche Aussteller planen bereits jetzt mit sehr viel Elan ihren Auftritt. Damit untermauert die IPM ESSEN ihren Status als wichtigste Branchenplattform und Impulsgeber für die Gartenbaubranche“, hält Projektleiterin Andrea Hölker fest.

IPM 2020: Blick in die Halle 1, links im Bild, der Messestand der Firma Landgard 2020. (Foto:Foto: Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH)

Messe Essen stellt Weichen für die kommenden Jahre

Vor wenigen Wochen setzte die Messe Essen gemeinsam mit zwei Kooperationspartnern ein wichtiges Signal für die kommenden Jahre: Sowohl der FDF – Fachverband Deutscher Floristen als auch der Bund deutscher Baumschulen (BDB) verlängerten ihre Verträge anlässlich der IPM ESSEN über mehrere Jahre. Beide Verbände gestalten neben ihren Auftritten als Aussteller auf der IPM ESSEN seit vielen Jahren ein hochkarätiges Zusatzprogramm für die Fachbesucher.

Anmeldungen sind noch bis zum 30. Juni 2020 möglich, die Anmeldeunterlagen sowie weitere Informationen finden interessierte Aussteller auf www.ipm-essen.de.

Kommentare sind geschlossen.