hagebau: Deggendorf und Lübeck umgeflaggt

von Bernhard Simon

Hagebau LogoZwei hagebaumärkte und ein Floraland neu am Netz

Zwei weitere hagebaumärkte haben Anfang April neu eröffnet: am 3. April der bisherige Praktiker-Standort in Deggendorf und am 10. April der hagebaumarkt mit Floraland Gartenfachmarkt-Center in Lübeck, der bisher zur Max Bahr-Gruppe gehörte.

Der neue hagebaumarkt mit Floraland in Lübeck befindet sich mit seiner Netto-Verkaufsfläche von knapp 11.200 Quadratmetern auf Platz 12 der deutschenhagebaumärkte (Stand 2/2014).

Eines gilt für beide Standorte: Um sie zu betreiben, haben sich jeweils drei hagebau Gesellschafter zusammengeschlossen. In Deggendorf sind das die Unternehmen Zillinger Bauzentrum GmbH & Co. KG (Osterhofen), Bauzentrum Mayer GmbH & Co. KG (Ingolstadt) und Gural Baustoffvertriebs GmbH (Abensberg).

Am Standort Lübeck sind die Firmen Hass & Hatje GmbH (Rellingen), Richter Baustoffe GmbH & Co. KGaA (Lübeck) und Schröder Bauzentrum GmbH (Heide) zu jeweils einem Drittel beteiligt. „Für einen von uns allein wäre dieses Projekt nicht zu stemmen gewesen“, so Hartmut Richter, Aufsichtsratsvorsitzender der hagebau und geschäftsführender Gesellschafter der Firma Richter Baustoffe.

hagebaumarkt mit Gartencenter in Niederbayern

Aus blau-gelb wird rot-grün: Nach drei Monaten Umbau- und Einrichtungsphase und mit einer Investition von 3,5 Millionen Euro ist in Deggendorf ein knapp 5.000 Quadratmeter großer hagebaumarkt mit Gartencenter an den Start gegangen. Der verkehrsgünstig in der Nähe einer Bundesstraße und der A3 gelegene Standort befindet sich in einem Einkaufszentrum mit Lebensmittel-, Schuh- und Modemarkt sowie weiteren Einzelhandelsgeschäften. Das Baumarkt- und Gartencenter-Vollsortiment umfasst 50.000 Artikel, den Angebotsschwerpunkt bilden Farben, Holz, Garten und Werkzeuge. Die Mitarbeiter von Praktiker wurden nicht nur übernommen, sondern die Zahl der Mitarbeiter ganz im Sinne der Fachberatung um weitere fünf auf 30 aufgestockt. Zu den Serviceleistungen gehören unter anderem der Verleih von Transportern und Anhängern, der Gasflaschen- und Farbmischservice sowie Holzzuschnitt, Finanzierung und Gutscheinkarte.

Eingang_DeggendorfDer hagebaumarkt Deggendorf teilt sich einen seiner Eingänge mit einem Real-Markt. (Foto: Kirsten Nijhof)

Flaggschiff in Lübeck

Ab sofort ist auch Lübeck um eine Attraktion reicher: Denn am 10. April hat der hagebaumarkt mit Floraland Gartenfachmarkt-Center in der Marzipanstadt mit großem Besucherandrang eröffnet. Nach nur sechs Wochen Umbauphase und umfangreichen Malerarbeiten ist auf netto knapp 11.200 Quadratmetern ein echtes Flaggschiff entstanden. Es befindet sich in einem fußläufig zum Stadtzentrum gelegenen Gewerbegebiet.

Durch die Nähe zur Autobahn A1/Ausfahrt Lübeck-Zentrum bedient der Markt nicht nur den Großraum Lübeck, sondern auch die umliegenden Ortschaften. Genau 76 Mitarbeiter stehen den Kunden mit Rat und Tat zur Seite, rund 50 sind von der insolventen Baumarktkette Max Bahr übernommen worden. Ab August sind zwei Auszubildende geplant.

Die Kunden können aus einem Baumarkt- und Gartencenter-Vollsortiment mit 70.000 Artikeln wählen. Zu den Sortimentsschwerpunkten zählen das Baustoffangebot, die Bauelemente-Ausstellung und eine große Arbeitsschutz-Abteilung mit Umkleidekabine sowie – als ganz besonderes Highlight – das neue Floraland Gartenfachmarkt-Center.

Im Floraland bieten die Lübecker mit Holz im Garten, Gartenmöbeln/Freizeit, Gartentechnik, Kreativ und Pflanzen fünf spezialisierte Fachmärkte unter einem Dach. Das Angebot erstreckt sich vom Preiseinstiegsprodukt bis hin zu Fachhandelssortimenten; im Floraland sind dies beispielsweise Gartenmöbel von Kettler und ein Weber-Shop.

Als Zielgruppe visieren die drei Gesellschafter, die in Norddeutschland 47 Standorte betreiben, sowohl Heimwerker und Häuslebauer an als auch spezielle Berufsgruppen, wie Garten- und Landschaftsbauer sowie Holzwirte.

Eingang_LübeckDer neue hagebaumarkt mit Floraland liegt in Lübeck an einer vielbefahrenen Straße und ist zu Fuß aus dem Stadtzentrum zu erreichen. (Foto: Kay Zimmermann)

Weitere interessante Beiträge

Bernhard Simon – 
Dienstleistungen für die “Grüne Branche”

Folgen Sie uns auch auf Twitter

Copyright @2022 Unternehmensberatung Simon PenciDesign