Permalink

0

GASA Germany: Sommermesse war ein Volltreffer

GASA_Germany„Es war ein Kraftakt, der sich gelohnt hat“, Michael Bongers, Geschäftsführer der GASA Germany ist hochzufrieden. Der Pflanzenvermarkter vom Niederrhein hatte kurzfristig beschlossen seine etabliere Sommermesse auf Grund der aktuellen Marktsituation um einige Wochen vorzuverlegen und traf damit den Nerv der Zeit im Gartenbau.

„Der Termin am 21. und 22. Mai 2014 war perfekt und das Sortiment topaktuell“, so der Tenor der Besucher aus ganz Europa. Die sorgsam ausgewählten Beet- und Balkonpflanzen erfüllten höchste Qualitätsstandards und waren präzise auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt.

Viele Produkte etablierten sich mit Top-Orderzahlen als vielversprechende Umsatzbringer für die kommende Saison. Schon in den ersten zwei Tagen nach der Messe zog das Geschäft der GASA Germany deutlich an: Das beste Zeugnis einer erfolgreichen Messe.
GASA Germany Summer fair 2014Die kreisförmig angeordneten Präsentationsflächen bildeten ein eindrucksvolles und stimmiges Gesamtbild auf der GASA Germany Sommermesse 2014. (Foto: GASA-Germany)
Insbesondere der erste Eindruck der Messe wurde oftmals mit einem erstaunten „Wow“ quittiert. Die kreisförmig angeordneten Präsentationsflächen bildeten ein eindrucksvolles und stimmiges Gesamtbild. „Uns war es sehr wichtig die hochwertige Ware unserer Lieferanten bestmöglich zu präsentieren“, so Michael Bongers. Das ist der GASA Germany gelungen, ebenso wie der erfolgreiche Einstieg in eine vielversprechende Sommersaison.

Kommentare sind geschlossen.