Die COMPO Goldjagd jetzt mit doppelter Gewinnchance

von Bernhard Simon

Auch in 2022 sind COMPO Blumenerden im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert: Denn mit etwas Glück enthält die erworbene COMPO SANA®, COMPO BIO und öko balance Blumenerde einen von insgesamt 30 Holzgoldbarren, die bei COMPO gegen einen Goldbarren im Wert von 1.000 Euro eingetauscht werden können. Nach positiver Resonanz in den vergangenen Jahren setzt COMPO die Goldjagd fort und sorgt mit doppelten Gewinnchancen für Kaufimpulse am POS und Markensichtbarkeit im Web.

Mit der Goldjagd rückt COMPO sein Erdensortiment weiter in den Fokus (Foto: © COMPO GmbH)

Die kanalübergreifende Aktion ist Teil von COMPOs diesjähriger 360° Kampagne. „Dein Fleckchen Erde“ greift die Sehnsucht der Gesellschaft nach Distanz zum Pandemie-Alltag und Normalität auf und zeigt mit Inspirationen, Ratgeberbeiträgen und den richtigen Produkten, wie Haus und Garten, die für die Menschen aktuell so wichtig sind wie noch nie, zum Rückzugsort und zur individuellen Wohlfühloase werden können. Damit bietet die Kampagne vielfältige Anknüpfungspunkte für Bau- und Gartenfachmärkte.

„Die Goldjagd ist ein echter Mehrwert für den Handel. Mit der spielerischen Aktion rücken wir unsere Erden auf-merksamkeitsstark in den Fokus. Das gilt für das kontinuierlich wachsende Sortiment torffreier Bio-Erden genauso wie für den Relaunch unseres Klassikers COMPO SANA®“, erläutert Stephan Engster, CEO von COMPO.

Als Reaktion auf aktuelle Trends wird das torffreie Bio-Sortiment konsequent um neue Spezialerden erweitert. Die neuen 5l und 20l Varianten der COMPO BIO Anzucht- und Kräutererde, der COMPO BIO Tomaten- und Gemüseerde und der COMPO BIO Mediterrane Pflanzenerde sind beispielsweise COMPOs Antwort auf die Entwicklung hin zum Eigenanbau von Obst und Gemüse auch auf kleinsten Flächen. Alle Verpackungen der COMPO Bio-Erden bestehen zu über 80% aus recyceltem Kunststoff.

Auch die COMPO SANA® Erden, erneut als Marke des Jahrhunderts ausgezeichnet, sind in der Gartensaison 2022 noch nachhaltiger. Die bereits seit Jahren streng RPP-zertifizierten torfhaltigen Erden bestehen zu über 50 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen, die fast ausschließlich an regionalen Produktionsstandorten in Deutschland verarbeitet werden. Der neu integrierte COMPO FOOT-PRINT auf allen Verpackungen weist auf die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks hin. Mit einem Anteil von 60 Prozent aus recyceltem Kunststoff sind diese ebenfalls umweltschonender.

Außerdem ist die Gewinnausschüttung der Goldjagd mit einem Gesamtwert von 30.000 Euro attraktiv und wird durch die zusätzliche Gewinnchance auf compo.de weiter erhöht. Bei einem Online-Gewinnspiel werden weitere drei Goldbarren à 1.000 Euro verlost. „Heute ist es unerlässlich, auch online affine Verbraucher gezielt anzusprechen“, sagt Oliver Trappmann, Regional Director Central Europe bei COMPO, und fügt hinzu: „Durch die digitale Verlängerung der Aktion und regionale Social Media Maßnahmen profitiert der Handel genauso wie von neuen Werbemitteln für Aktionsplatzierungen und einer medienwirksamen Preisübergabe im Markt vor Ort“.

Weitere interessante Beiträge

Bernhard Simon – 
Dienstleistungen für die “Grüne Branche”

Folgen Sie uns auch auf Twitter

Copyright @2022 Unternehmensberatung Simon PenciDesign