Compo

Permalink

0

Blumen – 1000 gute Gründe-Gärtner Tristan rockt den Garten

„Hallo, Tristan hier, euer 1000 gute Gründe-Gärtner“, so begrüßt Tristan Heinen-Bizjak nun seit zwei Jahren regelmäßig die Fans und Follower der Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“. Bei Facebook und YouTube gehören seine kurzweiligen Videobeiträge inzwischen zum festen Bestandteil und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Ob Trendpflanze Monstera, der richtige Hortensienschnitt, Tulpenproduktion oder ganz aktuell die Vielfalt der Nelke im Garten – jedes Thema scheint dem jungen, tätowierten Gartenprofi zu liegen. Während seine Videos bei Facebook über 350.000 Aufrufe erzielen, baut Tristan auch bei YouTube im eigenen Kanal seine Fangemeinde mehr und mehr aus. Dabei ist er immer er selbst und erklärt im kumpelhaften Gärtnerjargon seinen Followern, was aktuell im Garten oder auf dem Balkon zu tun ist.

Infotainment pur – authentisch und glaubwürdig. Vielleicht ist er deshalb nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern auch in der grünen Branche so beliebt und entwickelt sich mehr und mehr zu einer Gärtner-Instanz mit hohem Unterhaltungswert.

Mit spannendem Infotainment begeistert Gärtnermeister Tristan mit Wissen über Blumen und Pflanzen modern, anders und kreativ bei YouTube und Facebook (Foto: Landgard)

Wissen über Blumen und Pflanzen im Social Web verorten

„Tristan ist für die Initiative ein ganz großer Mehrwert“, sagt Michael Hermes, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei Landgard. „Denn er lebt als Gärtnermeister Blumen und Pflanzen und überträgt den Spaß und die Freude mit den Produkten auf die Zielgruppe. Darüber hinaus verortet er das Wissen über Blumen und Pflanzen sowie saisonale Pflanz- und Pflegetipps in den sozialen Medien, die heute nicht selten als Suchmaschine für die Menschen funktionieren“, so Hermes weiter. Ein Ziel der Initiative ist es, mit Tristan nicht nur steigende Abonnenten-Zahlen zu erzielen, sondern via YouTube und Google auch das bei den Menschen oft nicht mehr vorhandene Wissen über die Produkte langfristig auffindbar zu machen

Fragt man den zweifachen Familienvater Tristan Heinen-Bizjak, warum er regelmäßig für die Initiative online ist, so findet er klare Worte: „Blumen und Pflanzen sind unsere Zukunft. Deshalb gilt es die Menschen heute da anzusprechen, wo sie sich informieren und einkaufen – und das ist eben online oder in den sozialen Netzwerken. Wenn ich mit meinen Videos dazu beitragen kann, dass vor allem junge Leute wieder mehr grüne Produkte in ihr Leben lassen, bin ich zufrieden“, so der Gärtnermeister. Aktuell ist Tristan monatlich mindestens einmal auf Facebook und YouTube zu sehen. Während bei Facebook mitunter die Würze in der Kürze der Videos liegt, verweist er für mehr Infos gerne auf seinen eigenen YouTube-Kanal. Hier zeigt er in den Videos gerne weitere Pflegetipps und erklärt gerne etwas ausführlicher, wie der Umgang mit Blumen und Pflanzen im Garten und auf dem Balkon gelingt – mit viel Know-how aber auch viel Humor. Dass es im Netz inzwischen bereits ähnliche Videos von anderen Anbietern gibt, bestätigt nur den eingeschlagenen kreativen Weg und den jungen, modernen und etwas anderen Gärtner.

Verpassen Sie keine Folge des 1000 gute Gründe-Gärtners:

YouTube: https://www.youtube.com/TristanrocktdenGarten

Facebook: https://www.facebook.com/pg/1000gutegruende/videos/

Kommentare sind geschlossen.