Permalink

off

BayWa: Übernahme von Turners & Growers LTD (NZ) in trockenen Tüchern

Die neuseeländische Regulierungsbehörde Overseas Investment Office (OIO), die sich mit ausländischen Investitionen befasst, hat am Dienstag, 6. März 2012 der Übernahme der Turners & Growers Ltd (T&G) durch die BayWa AG zugestimmt.

Mit der Erteilung der behördlichen Zustimmung ist das öffentliche Übernahmeangebot wirksam, das die BayWa AG den Aktionären von T&G im November 2011 unterbreitet hatte.

Zuvor hatte bereits das deutsche Bundeskartellamt seine Zustimmung erteilt.

Die Gegenleistung für die bis jetzt insgesamt eingereicht 72,5% der Aktien der T&G liegt laut BayWa bei rund 157 Mio. NZ-Dollar.

Die Angebotsfrist an die Aktionäre läuft zwar noch bis heute, den 7. März 2012, aber der Transaktion steht nach der OIO-Genehmigung nun nichts mehr im Wege.

Für die BayWa sei die Übernahme ein wegweisender Schritt in Richtung Internationalisierung, heißt es von Seiten der Münchner.

Zukünftig wird der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Klaus Josef Lutz, den Vorsitz des Board of Directors von T&G übernehmen.

Weitere Mitglieder des Boards werden BayWa Finanzvorstand, Andreas Helber, BayWa Agrarvorstand, Dr. Josef Krapf, und BayWa Obst Leiter, Dietmar Bahler, sein.

Kommentare sind geschlossen.