Permalink

off

Tomaten zu Unrecht in der Kritik

FH-Magazin berichtet:

Rote Tomaten haben weniger Geschmack? Unsinn, sagen niederländische Experten. Laut einer Studie der University of California, die auch in Deutschland diskutiert wird, wurde ein geschmacksgebendes Gen aus der Tomate herausgezüchtet, um ihr ein leuchtendes Rot zu verleihen.

„Aber auf die Tomaten, die in der deutschen Gemüsetheke angeboten werden, treffen die Ergebnisse der Studie nicht zu. Denn eines steht fest: Nicht nur die Gene, sondern vielmehr die Anbaumethoden machen den guten Geschmack. Und diese sind im Hinblick auf die in den USA gängigen Freilandtomaten nicht gerade rühmlich“, teilt das Informationsbüro Tomate mit.

 

(Foto: w.r.wagner/pixelio.de)

Dazu erläutert Rob Baan, einer der gefragtesten Gartenbauspezialisten in den Niederlanden:

„Die Erzeugung von Freilandtomaten in den USA und insbesondere in Kalifornien gilt als die unzeitgemäßeste Tomatenerzeugung überhaupt. Die Tomaten werden grün geerntet, gekühlt und dann mit Hilfe einer Ethylen-Behandlung in einen Reifungsprozess hinein gezwängt. Erst viele Food-Meilen später werden sie rund herum schön rot von Konsumenten beispielsweise in New York verzehrt.“

In den Sommermonaten stammen bis zu 80% der Tomaten in deutschen Supermärkten aus den Niederlanden. Dort erforschen Spezialisten den Geschmack der Tomate und die Möglichkeiten, diesen zu optimieren, seit Jahrzehnten intensiv.

Ruud Verhoef, Breeding Manager beim weltweit tätigen Saatgutunternehmen Rijk Zwaan:

„Die holländischen Tomaten werden erst dann geerntet, wenn sie reif sind, also ihren vollen Geschmack entwickelt haben. Es werden ausschließlich sehr starke Rassen angebaut. Die Sortenvielfalt ist groß – und der Geschmack sehr gut.

Die Universität Wageningen arbeitet schon seit vielen Jahren mit einem Geschmackspanel, wo sowohl Experten wie Verbraucher testen, welche Sorten ihren Gaumen am meisten zusagen.

Bei der Entwicklung neuer Rassen sind diese Ergebnisse für die Veredler ausschlaggebend.“ (Quelle FH-Magazin)

Kommentare sind geschlossen.