Permalink

off

SynLOG Tag 2012 – Rund um die „Grüne Logistik“

      

 

 

 

Die Grüne Logistik in der Branche Bau und Garten stand im Mittelpunkt einer gelungenen Veranstaltung mit mehr als 80 Teilnehmern aus Industrie, Handel und Dienstleistung.

Dabei präsentierte sich SynLOG als erfolgreiche Logistikkooperation, die zusammen mit ihren empfohlenen Dienstleistungspartnern DACHSER, DHL, GLS und IDS über die Bündelungseffekte einen ökonomisch und ökologisch sinnvollen Beitrag zur Optimierung der Wertschöpfungskette erbringt.

Rund um das Thema Nachhaltigkeit wurden Kostenpotentiale und Ansätze zur Energieeffizienz im Gebäudebestand und bei Staplereinsatz aufgezeigt. Im besonderen Interesse stand dabei das Thema Zeitfenstermanagement. Hier gaben die Logistikexperten von Hellweg und Raiffeisen Praxisbeispiele, die Zeit- und Kostenoptimierungserfolge derzeit vor allem bei Zentrallagern aufweisen.

Dass der Faktor Mensch an der Schnittstelle Rampe von besonderer Bedeutung ist, belegte die offene und kontrovers geführte Podiumsdiskussion der Referenten.

Verbesserungspotentiale müssen nach der Erfahrung von DACHSER in der Lebensmittel-Logistik dringend gehoben werden. Als eine Hilfestellung zur Problemlösung wurden die BGL-Verhaltensempfehlungen für einen fairen Umgang an der Rampe von dem Fachverband VVWL vorgestellt.

Die Teilnehmer waren sich einig: wenn im nächsten Jahr am 20.Juni 2013 die Kooperation ihr 15-jähriges Bestehen wieder in der Rohrmeisterei Schwerte feiert, soll auch das Thema Zeitfenstersteuerung mit allen an der Lieferkette Beteiligten weiter konstruktiv diskutiert werden und weitere interessante Projekte, die SynLOG weiter stärken werden, sind auch zu erwarten.

SynLOG ist eine gemeinsame Initiative des Herstellerverbandes Haus & Garten e.V. und des Industrieverbandes Garten (IVG) e.V.

Kommentare sind geschlossen.