Compo

Permalink

off

Schweiz: Giardina 2012 – Leben im Garten

Mit der Giardina in Zürich vom 14. bis 18. März 2012 erwacht der Frühling und zeigt sich von einer seiner schönsten Seiten.

Der wichtigste Treffpunkt der Schweizer Gartenbranche steht neu unter dem Thema «Leben im Garten».

290 Aussteller präsentieren traumhaft konzipierte Gartenlandschaften, die das Leben im Freien in all seinen Facetten offenbaren.

30 begehbare Beispielgärten zeigen die neusten Gestaltungstrends und interessante Entwicklungen in der Materialwahl.

Spürbar ist ein Trend hin zu gelebter Sinnlichkeit, organischen Formen, Geborgenheit und Wohlbefinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Giardina

Die Giardina hat sich in den letzten Jahren als Trendsetter-veranstaltung etabliert und wird auch vom 14. bis 18. März 2012 überzeugen.

Der Frühling erwacht und zeigt sich von einer seiner schönsten Seiten.

Die einzigartige Mischung von Ausstellung und Event macht die Giardina zum wichtigsten Treffpunkt der Schweizer Gartenbranche.

Natur und Urbanität werden individuell und avantgardistisch in Szene gesetzt, was von einer Vielzahl hochkarätiger und kulturaffiner Besucher geschätzt wird.

Trends werden gezeigt und beeindruckende Sonderpräsentationen schaffen regelmäßig neue Maßstäbe.

290 Aussteller belegen alle sieben Hallen der Messe Zürich, was einer Fläche von über 28’000 Quadratmetern entspricht. Damit ist die Giardina erneut ausverkauft.

Ab 2012 steht das Thema «Leben im Garten» für eine neue Interpretation der Giardina.

Der moderne, oft hektische Alltag beeinflusst zunehmend die Gartengestaltung.

Außenflächen bieten Raum zum Entspannen und Gärtnern, zum Spielen und Feiern.

Für viele Menschen ist der Garten heute der ideale Rückzugsort und wird dadurch zum erweiterten Wohnraum.

Gärten werden gelebt – Sie sind zunehmend mehr als designte Objekte und bieten aktiven Genuss in zahlreichen Situationen des täglichen Lebens.

Kommentare sind geschlossen.