Compo

Permalink

off

Russischer Gartenmarkt weiter auf Wachstumskurs

Das Umsatzvolumen im russischen Gartenfachhandel wird derzeit auf 3 bis 4,3 Mrd. USD geschätzt.

Laut einer Prognose der Discovery Research Group wird der russische Markt 2013 einschließlich der Gartentechnik ca. 4,8 Mrd. USD erreichen.

Ca. 55 Prozent des Umsatzes werden über DIY-Märkte erbracht, gefolgt von den Gartencentern und Gartensupermärkten.

Eine besonders starke Nachfrage gibt es bei  Samen und Pflanzmaterial, Garten- und Bewässerungsartikel, Gartentechnik sowie Dünger- und Pflanzenschutzprodukte.

Diese Entwicklung wird damit begründet, dass immer mehr Russen ihren Urlaub im eigenen Land verbringen möchten und deshalb das Interesse für Dekor und Gartengestaltung wächst.

Ein Handelshindernis sei jedoch, dass nur noch wenige geeignete Flächen zur Errichtung von Baumärkten und Gartencentern zur Verfügung stünden.

Darüber hinaus seien die Gewerbemieten sehr hoch.

Kommentare sind geschlossen.