Permalink

off

Pelargonie ‘Lillibet’ wird als „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2013“ im Norden gewählt.

’Lillibet‘ – diesen Kosenamen haben die norddeutschen Zierpflanzenexperten der Pelargonie ’Angels Perfume‘ gegeben, denn sie ist unverkennbar eine Dame. Und noch dazu eine bildhübsche:

Die zartrosa überhauchten bis burgunderrot gefärbten Blütenblätter wie zum Kussmund gespitzt, reckt sie ihre Blütenköpfchen über filigranem frischgrünem Laub und flirtet, was das Zeug hält.

„Pflanze des Jahres im Norden“ gewählt: Pelargonie 'Lillibet' erobert die Herzen im Sturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Herzensbrecherin: Als „Pflanze des Jahres im Norden“ kann sich Pelargonie ‚Lillibet‘ über viele Verehrer freuen. (Bild: GMH)

Divenhaftes Benehmen ist der pflegeleichten Schönen glücklicherweise fremd, sie macht im Halbschatten eine ebenso gute Figur wie in der prallen Sonne.

Selbst auf heißen Südbalkonen gedeiht sie prächtig und nimmt vorübergehende Trockenheit nicht weiter übel. Unangenehm wird es dort höchstens für Mücken und Wespen.

Sie mögen den frischen Zitrusduft der Pelargonienblätter nämlich überhaupt nicht und machen lieber einen Bogen um die attraktive Balkonpflanze.

Wer angesichts dieser zahlreichen Vorzüge über eine längerfristige Bindung nachdenkt, kann sich freuen: Frostfrei überwintert hält ’Lilibet‘ dem Gärtner ihres Herzens auch im nächsten Jahr die Treue.

Nähere Informationen zur „Pflanze des Jahres 2013“ finden Sie im Internet unter www.pflanze-des-jahres-im-norden.de.

Kommentare sind geschlossen.