Permalink

off

„Ideen für Wachstum!“: BHB lädt zum 7. Internationalen Gartenkongress

BHB-Ideen für WachstumUnter dem Motto „Ideen für Wachstum!“ lädt der BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. zum 7. Internationalen BHB-Gartenkongress.

Die Teilnehmer aus Handel, Industrie und Dienstleistungssektor erwartet am 11. und 12. Juni 2013 im Hamburger Hotel Sofitel ein vielfältiges Kongressprogramm mit Vorträgen hochkarätiger Experten des Gartenfachmarktes und weiterer Keynote-Speaker aus Handel, Beratungsbranche und Marktforschung.

Der Kongress beleuchtet zahlreiche Stellschrauben für ein Erfolg versprechendes Unternehmenswachstum: Multichannel-Geschäftsmodelle in der Gartenbranche und werteorientierte Personalentwicklungsstrategien stehen ebenso auf der Agenda wie neuartige Wertschöpfungsmodelle, kundenorientierte Marketing-Ideen und aktuelle Trends der Branche.

„Der Gartenkongress wird auch in diesem Jahr erneut für alle Branchenpartner eine wertvolle Plattform zu Information und intensivem Gedanken- und Meinungsaustausch sein“, betont BHB-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Wüst.

Gerade angesichts des bislang wetterbedingt eher mäßigen Starts in das Jahresgeschäft und zunehmend gesättigter Märkte gewännen innovative Wachstumsideen für den zukünftigen Unternehmensbestand mehr denn je an Bedeutung.

„Die Referenten haben Gewichtiges zu sagen – als Branche gemeinsam nach ‚Ideen für Wachstum’ zu suchen, dies wird in Hamburg unser zentrales Anliegen sein. Und das breite Interesse schon im Vorfeld zeigt uns, welchen Stellenwert die Veranstaltung als zentraler Informationsmarktplatz für die Branche genießt“.

So ist die Bau- und Heimwerkermarktbrache auch in diesem Jahr wie gewohnt stark vertreten – unter anderem mit den Unternehmen Brüder-Schlau, Eurobaustoff, Globus, Hellweg, Hornbach, Kölle, Knauber, Kremer, Obi, Praktiker, Toom und Zeus-Hagebau. Auch zahlreiche Industrieunternehmen wie Scotts Celaflor, Syngenta, Compo, Fiskars, Weber Stephen, Kettler, Husqvarna oder Dachser werden den Branchengipfel besuchen.

Die Teilnehmer erwartet ein vielfältiges Kongressprogramm mit Vorträgen hochkarätiger Experten des Gartenfachmarktes.

Die dynamischen Veränderungen im Gartenmarkt mit Blick auf die Entwicklungen der Vertriebskanäle beleuchtet Rudolf Harrer, Mitglied der Geschäftsführung Honda Deutschland und Vorsitzender des Branchenverbandes IVG.

Bastian Siebers, Sprecher der Geschäftsleitung Plus online/Tengelmann Group, stellt die Erfolgsfaktoren des neuen Tengelmann Onlineportals „GartenXXL“ vor.

Die Möglichkeiten der Wertschöpfung für den Handel durch konsequenten Markenaufbau verdeutlicht Fiskars-Geschäftsführer Jan Witt.

Und kurzfristig neu auf der Tagungsagenda: Die Ergebnisse der jetzt erschienenen aktuellen Studie „ServiceAtlas Gartencenter 2013“ zu den Erfolgstreibern und Leistungsführern im Gartenmarkt: Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der Kölner ServiceValue GmbH, wird die Erkenntnisse der Wettbewerbsanalyse präsentieren.

Untersucht wurden dabei die Bewertungskategorien Kundenservice, Kundenorientierung der Mitarbeiter, Verständlichkeit der Kommunikation, Sortiment und Produkte sowie Attraktivität der Märkte und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zudem beleuchtet der Gartenkongress auch Innovationsansätze jenseits bereits ausgetretener Pfade: So wird Meteolytix-Geschäftsführer Dr. Meeno Schrader die Vorteile der Nutzung wetterbasierter Ansatzprognosen im Zuge der Planung des operativen Tagesgeschäfts präsentieren.

Innovationsexperte Axel Liebetrau stellt mit dem Modell der „Co-Economy“ ein praktischen Hebel zur Ideenentwicklung vor, der Intelligenz und Ideenreichtum der Masse für das eigene Unternehmen nutzbar macht.

Auch Strategien einer erfolgreichen aktiven Kundenansprache stehen auf dem Veranstaltungsplan: Eventagentur-Inhaber Stefan Schlichte stellt der Teilnehmern die  Möglichkeiten der emotionalen Kundenbindung durch die Veranstaltung von Life-Events vor.

Und Internetmarketing-Experte Sanjay Sauldie wird der Frage nachgehen, wie die Grüne Branche durch die Nutzung des Vertriebskanals Online und die neuen Möglichkeiten von Social Media neue Kunden gewinnen kann.

Zu den weiteren Referenten des BHB-Gartenkongresses zählen Parrot-Geschäftsführer Michel Bonetti, Professor Bernd Glazinski, Personalentwicklungsvorstand MSA AG, Alexander Kremer, Geschäftsführer Garten-Center Kremer, Erich Mäder, Bereichleiter Bau+Hobby der Schweizer Coop, der Journalist und Fachbuchautor Martin Rasper oder Marktforscher Klaus-Peter Teipel.

Der BHB erwartet rund 200 Teilnehmer zum Branchenevent in Hamburg. 

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung zum 7. Internationalen BHB-Gartenkongress finden Sie auf der Website des BHB (www.bhb.org/veranstaltungen).

Gartenkongress_234_60px_130301_mit-Animation

Kommentare sind geschlossen.