Permalink

off

Hessens „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2013“ ist eine echte ’Zuckerpuppe‘

Wer leckere Cocktails liebt, wird an der Petunien-Neuheit ’Zuckerpuppe‘ seine Freude haben: Die dunkelvioletten, samtig schimmernden Blüten der hessischen „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2013“ sehen aus, als hätte man ihren Rand in weißen Kristallzucker getaucht.

Noch dazu erscheinen sie so überaus zahlreich, dass das elegante dunkelgrüne Laub darunter fast vollständig verschwindet – und zwar bis in den Herbst hinein!

Frische-Kick für Baden-Württemberg: Petunie ’Zu-ckerpuppe‘ bringt als „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2013“ neuen Schwung auf Balkon und Terrasse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der feine weiße Rand lässt die violettblauen Blüten der Petunien ’Zuckerpuppe‘ noch mehr leuchten. Die neckische Neuheit ist die hessische „Beet- und Balkonpflanze des Jahres“. (Bild: GMH)

Das pflegeleichte, kompakt überhängend wachsende  „Zucker­püppsche“, wie es auf Hessisch ja eigentlich heißen müsste, fühlt sich an halbschattigen Plätzen ebenso wohl wie auf Südbalkonen – obgleich es in der Sonne noch ein bisschen prächtiger blüht.

Ganz nach Geschmack legt das kesse Blütenwunder dabei entweder einen eleganten Solo-Auftritt hin, oder sorgt gemeinsam mit seinen gelbblütigen und pinkfarbenen Petunien-Schwestern für gute Laune auf Balkon und Terrasse.

Nähere Informationen zu Hessens „Beet- und Balkonpflanze des Jahres 2013“ finden Sie auch im Internet unter www.gartenbau-in-hessen.de.

 

Kommentare sind geschlossen.