Permalink

off

Florimex kann nicht mehr bei FloraHolland einkaufen

floraholland-LogoFlorimex

 

 

 

Die niederländische Bank ABN Amro hat am vergangenen Dienstag, den 9. April mitgeteilt, dass sie die Zahlungen von Florimex nicht länger garantiert. Die Florimex beantragte daraufhin Zahlungsaufschub.

FloraHolland bedauert diese Entwicklung sehr, denn Florimex ist schon jahrelang ein geschätzter großer Kunde auf den internationalen Handelsplattformen in den Niederlanden.

Die jetzige Lage bedeutet, dass die Florimex nicht mehr über die Versteigerungen und Connect einkaufen kann.

FloraHolland hat ihren Anlieferern mitgeteilt, dass man aufgrund der Vorkommnisse gezwungen sei, den Verkauf an Florimex mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Aktuell können Lieferscheine für diesen Kunden nicht mehr abgerechnet werden.

Das Geld der Produzenten die Florimex beliefert haben und rechtzeitig bei der Versteigerung einen Anlieferschein eingereicht haben, sei sichergestellt.

Alle beteiligten Mitglieder, Anlieferer und Mitarbeiter der FloraHolland wurden diesbezüglich informiert.

Selbstverständlich hat FloraHolland bei großen Kunden offene Forderungen, so auch bei Florimex. Dem 14-Tages-Kredit von 1,5 Millionen Euro stehen Sicherheiten gegenüber. Das Risiko für FloraHolland ist somit begrenzt.

Von einem möglichen Konkurs der Firma Florimex wären die Züchter unterschiedlich betroffen.

Es bedeutet auf jeden Fall, dass verabredete Terminaufträge ausfallen würden.

Lieferanten, die mit Florimex schon Partien für zukünftige Lieferung vereinbart haben, können mit FloraHolland Kontakt aufnehmen um nach einer Lösung zu suchen.

In der Vergangenheit konnte man feststellen, dass beim Konkurs ähnlicher Unternehmen die Geschäfte schnell von anderen Frmen übernommen wurden.

In den letzten Jahren gab es mehrere Konkurse und Übernahmen, wie z.B. die Insolvenz der Ciccolella Holding International BV vom 19. Februar 2013.

Die Marktsituation ist angespannt und schwierig. Die Handelsspannen sind niedrig, insbesondere im Retailsegment, in dem auch die Florimex aktiv ist.

Unter Florimex Holding fallen: Florimex bv, Disva, Starkenburg, Baardse und Sierafor.

Kommentare sind geschlossen.