Compo

Permalink

off

Fiskars und DIY Academy arbeiten zusammen

Fiskars Deutschland und DIY Academy arbeiten künftig Hand in Hand, um Hobbygärtner besser zu informieren und Verbraucher zu beraten.

Der finnische Gartenwerkzeughersteller mit Sitz in Herford erweitert seit kurzem den Mitgliederkreis der DIY Academy.

„Wir freuen uns, dass wir eine Qualitätsmarke wie Fiskars gewinnen konnten“, erklärt DIY Academy Geschäftsführer Dr. Peter Wüst. „Mit einem solch kompetenten Partner können wir die Schulungsangebote der DIY Academy im Gartenbereich ausbauen und unsere Beratungs-kompetenz erhöhen.“

Ziel der Zusammenarbeit ist die umfassende Information und Beratung von Hobbygärtnern, Handelspersonal und Journalisten zu den verschiedenen Themen quer durchs Gartenjahr.

Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem richtigen Einsatz geeigneter Werkzeuge sowie ergonomischen Aspekten.

Jan Witt, General Manager Fiskars Germany GmbH, ist überzeugt von der Mitgliedschaft: „Eine gute Ergonomie ist auch bei der Gartenarbeit wichtig. Unser Ziel ist es, die verschiedenen Tätigkeiten im Garten zu erleichtern und durch moderne Materialien und das ergonomische Design der Geräte die Belastung für den Körper zu reduzieren. Dafür bietet uns die DIY Academy die ideale Plattform.“

Die DIY Academy bietet ein vielfältiges Seminarprogramm für Mitarbeiter des Handels und für Do-it-yourselfer an. Die Angebote reichen von Heimwerker-Grundkursen und Schulungen zur Gartenplanung und -gestaltung über Seminare zu Holzkonstruktionen im Außenbereich bis hin zur Wandgestaltung und zum Fliesenlegen.

Fiskars ist eine weltweit führende Marke, die funktionelle und benutzerfreundliche Designlösungen für Werkzeuge, Schneidgeräte und verwandte Produkte zur Verfügung stellt. Fiskars Produkte sind das Ergebnis echter Inspiration und unterstützen das Bestreben, die Arbeit mühelos und intuitiv zu erledigen.

Kommentare sind geschlossen.