Permalink

off

FGR Mitglieder entscheiden sich für Integration in den IVG

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 25. April 2012 in Waiblingen haben sich die Mitglieder der Fachgruppe Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräte (FGR) e.V. einstimmig für die Integration in den Industrieverband Garten entschieden.

Damit wird die FGR zukünftig als selbständiger Arbeitskreis innerhalb der Fachabteilung Garten- und Rasenpflegegeräte auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene die technischen und normativen Interessen der Anbieter von Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräten mit dem Schwerpunkt Motorgeräte vertreten.

Unter dem gemeinsamen Dach des IVG wird die enge Verzahnung von Markt- und Vertriebsthemen mit fachlichen Themenstellungen in mehreren Fachabteilungen bereits seit Jahren erfolgreich praktiziert.

Es gelingt damit, im IVG mit technischen Aspekten zukünftig auch für Motorgartengeräte eine inhaltlich schlüssige Argumentation für die Belange der Hersteller sowohl in der verbandlichen Lobbyarbeit als auch gegenüber der Marktüberwachung zu vermitteln. Im Gegenzug signalisieren Normung und Technik das Interesse an den Entwicklungen des Marktes.

„Wir sind davon überzeugt, dass wir so am Markt und in der Normungsarbeit noch erfolgreicher agieren können“, so Heiderose Pierzl, Firma VIKING, Sprecherin des selbständigen Arbeitskreises FGR, zu den Beschlüssen.

Kommentare sind geschlossen.