Permalink

off

Euromonitor: Plus acht Prozent für Home and Garden

 

DIY global berichtet:

Das Marktforschungsunternehmen Euromonitor schätzt den weltweiten Markt für Home and Garden auf 941 Mrd. US-$ im Jahr 2011.Mit acht Prozent lag das Wachstum über dem der Vorjahre.

In Ländern wie Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Australien haben die Haushalte 2011 im Durchschnitt mehr als 2.000 US-$ in dieser Produktkategorie ausgegeben.Dabei wies der Bereich Garten in vielen Regionen das höchste Wachstum auf, so die DIY global

Am weltweiten Markt haben Baumärkte, Gartencenter und Möbelhäuser zusammen einen Anteil von zwei Dritteln der Einzelhandelsumsätze. Als einzelnes Unternehmen hat Ikea den größten Anteil; er wird auf 3,3 Prozent beziffert.

Für die kommenden Jahre bis 2016 erwarten die Marktforscher eine zweigeteilte Entwicklung. Nur in China wird es ihrer Prognose zufolge zweistellige Zuwachsraten geben. Dagegen werden einige entwickelte Märkte, so zum Beispiel die Schweiz und Australien, schrumpfen. Insgesamt rechnet Euromonitor mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von drei Prozent, im asiatisch-pazifischen Raum von sieben Prozent, berichtet das Fachblatt.

Kommentare sind geschlossen.