Permalink

off

Entwicklungen im Markt mit Blumen und Pflanzen

Die DIY global berichtet:

Das Marktvolumen von Blumen und Zierpflanzen in Deutschland ist im Jahr 2011 voraussichtlich um rund ein Prozent auf 8,599 Mrd. € (zu Einzelhandelspreisen) gewachsen, so eine Schätzung der AMI GmbH auf der Basis der bis September verfügbaren Daten.

Die durchschnittlichen Pro-Kopf-Ausgaben sind um knapp zwei € auf 106 € gestiegen, so das Fachblatt
Dabei hat sich der Markt für Zimmerpflanzen zum dritten Mal in Folge als rückläufig erwiesen und kommt auf ein Volumen von 1,7 Mrd. €.

Verantwortlich sind die blühenden Zimmerpflanzen, die mit 1,242 Mrd. € den größten Anteil haben.

Grüne Zimmerpflanzen sind mit 0,470 Mrd. € stabil geblieben. Geschrumpft ist auch der Markt für Beet- und Balkonpflanzen.
Das Volumen von 1,934 Mrd. € liegt um knapp drei Prozent unter dem Vorjahreswert, so die DIY global.

Kommentare sind geschlossen.